Menu

kalender

September 2018
S M D M D F S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Kunst & Kultur

Beeindruckende Plätze und Fassaden sind Zeichen dafür, dass Wiesbaden eine der bedeutendsten deutschen Denkmäler des Historismus ist. Die Gebäude-Ensembles sind jedoch mehr als nur Fassade. Sie geben in Wiesbaden Kunst- und Kultur die Möglichkeit, sich mit einem vielfältigen Programm auszudrücken: auf Bühnen und in Galerien.

„Nachrichten aus dem Biberbau“ im Staatstheater

„Bieberbau“ ist Wiesbadens Aktivspielplatz im Stadtteil Biebrich – und Richard Wagner lebte 1862 alleine in Biebrich. Vom Aktivspielplatz fehlte im 19. Jahrhundert jede Spur. Freiheit, Kreativität und vor allem der Tatendrang, der dort an den Tag gelegt wird, sind am 30. September die verbindenden Elemente.

Vier Henkell Konzerte, Saison 2018/19

Die meisten Karten seien bereits im Abonnement verkauft und in der Regel gelten die Henkell-Konzerte bis zum Auftakt am 14. November nahezu ausverkauft. Wer eines der vier Konzerte genießen möchte, muss schnell sein. Un fragen schadet nie.

filmreif in der Caligari FilmBühne

Die Titel sind aus dem Leben gegriffen. Gezeigt wurden die Produktionen „Die geheime Fähigkeit“ und „Alles muss man selber machen“ am vergangenem Mittwoch. Was die Schüler-Teams da auf der Leinwand zeigen, trägt zu Recht das Etikett filmreif.

Liederabend mit Katharina Konradi

Katharina Konradi in Wiesbaden – zusammen mit Pianist Eric Schneider gestaltet die Sopranistin am 24. September den Auftakt der Liederabend-Reihe im Staatstheater. Sie singt Liedern von Franz Schubert, Richard Strauss, Claude Debussy, Felix Mendelssohn Bartholdy.

Premiere: „Der Floh im Ohr“

Eine der turbulentesten Verwechslungskomödien der Theatergeschichte stammt aus der Feder Georges Feydeau. Wiesbadens Intendant Eric Uwe Laufenberg hat sich der Geschichte angenommen und inszeniert. Premiere ist am 9. September, Karten sind noch zu haben.

Weitere Artikel laden