Menu

kalender

Dezember 2017
S M D M D F S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Kunst & Kultur

Beeindruckende Plätze und Fassaden sind Zeichen dafür, dass Wiesbaden eine der bedeutendsten deutschen Denkmäler des Historismus ist. Die Gebäude-Gebäude-Ensembles sind jedoch mehr als nur Fassade. Sie geben in Wiesbaden Kunst- und Kultur di Möglichkeit, sich mit einem vielfältigen Programm auszudrücken: auf Bühnen und in Galerien.

„Hänsel und Gretel“ im Staatstheater

Als Weihnachts-Spiel, so heißt es, habe die Familie Humperdinck „Hänsel und Gretel“ jedes Jahr zu den Feiertagen aufgeführt. Sicher ein Grund dafür, dass die Oper heute jedes Jahr auf dem Programm vieler Häsuser steht. So auch in Wiesbaden ab dem 20. Dezember.

Kunstvolle, witzige und absurde Momente

Selbstgespräch ist das Eine. Ungefragt auf Gemurmel zu reagieren, sich einzumischen etwas Anderes. Wie auch immer sich der Abend entwickelt. Das Steh-Greif-Kabarett mit Thomas Kreimeyer am 22. Dezember im Staatstheater Wiesbaden wird in Erinnerung bleiben.

Olive Tree zurück im Pariser Hoftheater

Désirée Gudelius ist es mit ihrer Alt-Stimme gelungen, Olive Tree, noch ein bisschen heller & strahlender zu machen. Neben Staatstheater und Studium gelingt es ihr als festes Ensemble-Mitglied dabeizusein – auch am 16. Dezember im Theater am Pariser Hof.

Coen-Brüder Kultnacht im Caligari

Auch ohne die Anwesenheit der oscarprämierten Coen-Brüder wird die Coen-Kultnacht am 16. Dezember in Erinnerung bleiben. Die Caligari Filmbühne zeigt die beiden Filme „Suburbicon“ und „Blood Simple“.

Matinée: „Wer war Hitler“

So ist Hitlers Biografie noch nie erzählt worden! Die Dokumentation „Wer war Hitler“, die die Caligari Filmbühne am 10. Dezember zeigt, versucht sich der Frage anzunähern. Sie wirft Licht dorthin, wo Historiker oft dunkle Flecken lassen.

Wiederaufnahme von Mozarts „Die Zauberflöte“

Wenn am 8. Dezember Mozarts „Zauberflöte“ wieder in das Programm des Staatstheaters Wiesbaden aufgenommen wird, haben die im Kurpark lebenden Papageien von dem Vogelfänger Papageno nichts zu befürchten. Er singt nur im Großen Haus auf der Bühne.

Weitere Artikel laden