Menu

kalender

Oktober 2021
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Kunst & Kultur

Beeindruckende Plätze und Fassaden sind Zeichen dafür, dass Wiesbaden eine der bedeutendsten deutschen Denkmäler des Historismus ist. Die Gebäude-Ensembles sind jedoch mehr als nur Fassade. Sie geben in Wiesbaden Kunst- und Kultur die Möglichkeit, sich mit einem vielfältigen Programm auszudrücken: auf Bühnen und in Galerien.

„Die Zauberflöte“: Das ist bunt und schnell

Die Wiesbadener „Zauberflöte“ beginnt als großer Trash, und wenn Oper am 21. Oktober wieder auf der Bühne im Staatstheaters Wiesbaden zu sehen ist, haben die im Kurpark lebenden Papageien von dem Vogelfänger Papageno nichts zu befürchten. Er singt nur im Großen Haus.

Mit dem Seniorenbeirat ins Murnau-Filmtheater

Verständnisvoll und einfühlsam nimmt sich Jugendrichter Ferdinand Bluhme den vergehen von Jugendlichen an und so mancher Gast wird sich vielleicht wieder entdecken, wenn das Murnau-Filmtheater am 3. November den Filmklassiker „Der Jugendrichter“ zeigt. Wiesbadens Seniorenbeirat lädt ein.

Die Literarische Mittagspause geht weiter

Mit der Literarischen Mittagspause bietet die Stadt- und Musikbibliothek Wiesbaden seit einem Jahr Lesungen an. Ehrenamtliche und Literaturbegeisterte lesen aus selbst ausgewählten Büchern und Texten vor. Zu Gast ist am 12. November ist Phoebe Schröder.

Mit dem Seniorenbeirat Kristalle erforschen

Es heißt: Bergkristalle binden Erdstrahlen und Wasserstrahlen zu einer positiven Energie. Er reinigt Geist und Seele. Um mehr über Kristalle zu erfahren, lädt der Seniorenbeirat lädt am 19. Oktober zum Besuch der Ausstellung „Kristalle – Vom Diamanten bis zum Gips“ ins Landesmuseum ein.

Filme im Schloss zeigt „M. Klein“

Filme im Schloss präsentiert am 22. Oktober in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung den französischen Spielfilm „Monsieur Klein“. Der Kassiker wird zum 45. Jubiläum des Films in völlig überarbeiteten neuen 4K-Restaurierung gezeigt

Kabarettist Nils Heinrich ist wieder da

Er ist bekannt aus Satiresendungen wie „Die Anstalt“ und er ist wider da. Nicht zum ersten Mal tritt er am 15. Oktober Im Theater im Pariser Hof auf. Und auch diesmal wird er mit dem Publikum in Ost-Nostalgien schwelgen – ganz gleich was aus Europa wird.

Weitere Artikel laden