Menu

kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Partner

Browsing Tag Fasanerie

Der Tier- & Pflanzenpark Fasanerie wird von der Landeshauptstadt Wiesbaden betrieben und liegt außerhalb der Stadt im Nordwesten im Wiesbadener Stadtwald auf einem großzügig angelegten ca. 23 Hektar großen Areal. Die Öffnungszeiten der Fasanerie variieren je nach Jahreszeit. Im Sommer ist sie täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr – im
Winter täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Standvögel und Zugvögel: Vögel im Winter

Standvögel wie Meisen oder Rotkehlchen bleiben auch zur kalten Jahreszeit bei uns. Wie Sie überwintern, wie der Mensch sie unterstützen kann – verrät die Reihe „Natur erleben“ im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie. Das Thema „Vögel im Winter“ passt zum Temperatursturz. Treffpunkt ist der Haupteingang der Fasanerie.

„Vogel-Imbiss“ in der Fasanerie

Wenn es draußen friert, kann es für Vögel schwierig werden, genügend Futter zu finden. Ein Vogelhaus, ein genannter Vogel-Imbiss unterstützt die heimischen Vögeln dann. Was Sie bei Aufstellen beachten sollten, erfahren Sie am 10. November im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Naturforscher in der Fasanerie Wiesbaden

Im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie in Wiesbaden finden unter das ganze Jahr abwechslungsreiche Veranstaltungen mit verschiedenem Themen statt. Am 1. November setzt die Fasanerie ihre Reihe „Natur erleben“ für Grundschüler for. Unter dem Titel „Naturforscher in der Fasanerie“ werden die Schüler zu kleinen Forschern..

Kommentierte Fütterung bei der Schafsfamilie

Schafe wurden früher wegen des Fleisches, wegen ihrer Milch und Wolle gehalten. In Europa hat die Schafzucht aber an Bedeutung verloren. Eine Grund mehr, den geduldigen Tieren Beachtung zu schenken. Carolin Dreesmann tut dies bei einer kommentierte Fütterung am 5. Nobvember im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Fasanerie: Erde ist Farbe, Holz ist Kunst

Die Natur stellt Bastelfreunden viele Materialien zur Verfügung. Scarlet Arian zeigt am 26. Oktober in der Kreativ Werkstatt der Fasanerie, wie mit Holz und Farbe „Rindenpicassos und bunte Hölzer“ erstellt werden – für die Vitrine oder für die Wand.

Natur erleben – Faszination Greifvögel

Normalerweisen hauen Greifvögel ab, wenn man ihnen näher als 50 Meter kommt. Das ist nicht so, wenn Thomas Dollmann mit dabei ist. Am 20. Oktober gibt der erfahrene Tierpfleger in der Reihe „Natur-Erleben“ Einblicke in die Welt der Greif- und Raubvögel.

Was essen eigentlich ein Wisente?

Wisente zählen nicht zu den Kuscheltiere und wirklich nahe kommt man an sie nicht heran. Indianer- und Cowboyfans faszinieren die zotteligen Tiere trotzdem. Wer immer schon mal wissen wollte, wovon sich diese riesigen Tiere ernähren, der sollte am 1. Oktober die Kommentierte Fütterung in der im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie besuchen.

Fasanerie: Instrumente aus Naturmaterialien basteln

Mit einem Eichelhütchen musizieren? Auf einem Grashalm pfeifen. Eltern und ihre Kinder ab sechs Jahren erfahren am 29. September in der Fasanerie, was alles nötig ist um Indianerrasseln, Kastagnetten und Planflöten selber herzustellen, und wo Sie die Materialien dafür am besten finden.

Weitere Artikel laden