Menu

kalender

November 2018
S M D M D F S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Partner

Browsing Tag Fasanerie

Der Tier- & Pflanzenpark Fasanerie wird von der Landeshauptstadt Wiesbaden betrieben und liegt außerhalb der Stadt im Nordwesten im Wiesbadener Stadtwald auf einem großzügig angelegten ca. 23 Hektar großen Areal.

Kreativwerkstatt: „Zauberbilder im Herbst“

Im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden am Wochenende in der Reihe „Kreativ-Werkstatt in der Fasanerie“ zwei saisonale Bastelkurse statt. Unter dem Motto „Zauberbilder im Herbst“ werden Naturmaterialien mit Wasser und Acrylfarben kombiniert – und wahre Kunstwerke geschaffen.

Tierischer Lesespaß in der Fasanerie

„Fuchs du hast die Gans gestohlen…“ zählt zu den bekanntesten Fabeln der Tierwelt. Auch fern der bekannten und oft zitierten Darsteller gibt es reichlich zu erzählen und zu lesen – am 28. Oktober im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie in Wiesbaden.

Natur erleben – Wissenswertes über Greifvögel

Normalerweisen hauen Greifvögel ab, wenn man ihnen näher als 50 Meter kommt. Das ist nicht so, wenn Thomas Dollmann mit dabei ist. Am 21. Oktober gibt der erfahrene Tierpfleger in der Reihe „Natur-Erleben“ Einblicke in die Welt der Greif- und Raubvögel.

Siebenschläfer: Lebensraum, Nahrung, Winterschlaf

Siebenschläfer sind echte Waldtiere – Eichhörnchen begegnet man auch in der Stadt. Am 1. September lernen Kinder anschaulich, wie sie die Beiden voneinander unterscheiden. Siebenschläfer und Eichhörnchen stammen aus der Familie der Hörnchen und leben im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Fasanerie: „Holz, Funke und Flamme“

Am 26. August erfahren Kinder in der Fasanerie Wiesbaden nicht nur Wissenswertes über die Eigenschaften von trockenem Holz. In dem Angebot „Holz, Funke und Flamme“ lernen sie, wie es möglich ist, in der Natur ohne Feuerzeug und Streichhölzer ein Feuer zu machen.

Vogelspinnen, ungeheuer sympathisch

In der Reihe „Natur-Erleben“ stellt die Naturpädagogin Annette Kirsch am 19. August „Erna“ – ihre sympathische Vogelspinne vor. Sie erklärt, warauf zu achten ist, wenn Spinnen zu Haustieren werden. „Erna mag es jedenfalls, daran bestehen keine Zweifel.“

Weitere Artikel laden