Menu

kalender

September 2020
S M D M D F S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Partner

Browsing Tag Fasanerie

Der Tier- & Pflanzenpark Fasanerie wird von der Landeshauptstadt Wiesbaden betrieben und liegt außerhalb der Stadt im Nordwesten im Wiesbadener Stadtwald auf einem großzügig angelegten ca. 23 Hektar großen Areal. Die Öffnungszeiten der Fasanerie variieren je nach Jahreszeit. Im Sommer ist sie täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr – im
Winter täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Fasaneriebaden, Energie tanken

Sie haben gut geschlafen und müssten eigentlich erholt sein. Ihr Urlaub liegt noch nicht lange zurück – Sie fühlen sich trotzdem müde, antriebslos, erschöpft. Mit einem „Fasaneriebaden“ ändern Sie das. Naturpädagogin Annette Stosius unterstützt Sie dabei am 20. September.

Papier schöpfen in der Fasanerie

Bereits 625 Jahre nach Chr. wurde Papier nach dem Schöpfen zum Trocknen aus dem Rahmen genommen. Genauso wie am 12. August in der Fasanerie in der Reihe Natur erleben. Lernen Sie wie Papier geschöpft wird und gestalten Sie ihr erstes Blatt.

Tierspuren entdecken und erkennen

Wie sehen Spuren von Störchen aus. Welche Abrücke hinterlassen Bären? Wie sieht der Abdruck von Hufen aus. Im Tierspuren-Workshop am 8. August lernen Teilnehmer in der der Reihe „Natur erleben“ Tierarten auseinander zu halten.

Workshop: Die wunderbare Welt der Würmer

„Hörst du die Regenwürmer husten…?“ – heißt ein Kinderlied von Markus Becker. Aber… können Regenwürmer tatsächlich husten? Und wie bewegen sie sich fort? Diese und weitere Fragen werden am 8. August in der Fasanerie beim Wurm-Workshop geklärt.

Fasanerie: Test bestanden, Öffnungszeiten erweitert

Seit 14 Tagen ist der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie von montags bis freitags bereits wieder geöffnet. Am vergangenem Wochenende hat der Freizeitpark seine Probe für Sonn- und Feiertage bestanden. Damit ist die Fasenrie bis auf weiteres wieder sieben Tagen die Woche geöffnet: aber nur mit Online-Ticket.

Neuer Blitzer an der Fasanerie

Moderne Blitzeranlagen prägen immer mehr das Stadtbild von Wiesbaden. Anders als bei den alten Starenkästen, die auf Drucksensoren auf der Straße reagieren, lassen sich mit ihnen mit modernster Laser-Technik gleich mehrere Fahrtrichtungen überwachen. So wie am Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Weitere Artikel laden