Menu

kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Partner

Literatur

Jugendstil: Literatur, Kunst, Geschlecht in Wiesbaden

Wiesbaden schreibt das Jahr des Jugendstils. Wenige Epochen haben unsere Gesellschaft derart geprägt. Im Stadtbild, in der Kunst, in der Literatur – in der Musik wie am Theater oder im Schauspiel. Im Jahr des Jugendstils ist die Modern – die Epoche allgegenwärtig. Das Literaturhaus lädt ein… zu hören und zu erfahren.

Erik Fosnes Hansen zu Gast im Literaturhaus

Weil die Gäste wegleiben, steht ein Hotel in den norwegischen Bergen vor dem Ruin. Erik Fosnes Hansen liest am 24. September in der Villa Clementine aus seinem neuen Roman „Ein Hummerleben“ und schildert die Mitleidlosigkeit der Ökonomie.

„Lehrauftrag“ für Saša Stanišic

Im April staunte Cornelia Geißler in der Frankfurter Rundschau, dass es Sasa Stanisic gelingt, über seine Herkunft, Flucht und Entwicklung zu schreiben. Er pendelt stets zwischen Roman und Autobiografie – er ist Dozent an der Hochschule RheinMain.

Literaturtage: Das Programm der ersten Wochenhälfte

Im Literaturhaus herrscht rot-weiß-rote Stimmung. Vier Tage vor dem Start der 21. Literaturtage hat am Dienstag in der Villa Raoul Schrott sein Buch „Eine Geschichte des Windes“ vorgestellt. Am 15. September geht es dann dann richtig los: musikalisch im Museum Wiesbaden. Am Montag zieht die Karawane in die Caligari Filmbühne.

Eva Demski erhält den George-Konell-Preis 2018

Eva Demski beobachtet, recherchiert – verknüpft Literatur mit dem Alltag. Für ihre ehrlichen Beobachtungen , bei denen sie auch vor sich selbst nicht Halt macht, erhält die in Frankfurt lebende Schriftstellerin den diesjährigen George-Konell-Preis, der ihr im Rahmen einer Feierstunde am 12. Dezember im Literaturhaus übergeben wird.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram