Menu

kalender

Februar 2023
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Partner

Reiten

Der Reitsport in Wiesbaden ist eng mit dem Wiesbadener Reit- und Fahrclub e.V. (WFRC)  verknüpft. Früher oder später fällt der Name des Vereins immer: spätestens zum Internationalen Pfingsttturnier. Seinen Ursprung hat das Turnier 1929. Erster Austragungsort war das Kleinfeldchen, die heutige Heimstätte des SpVgg Nassau Wiesbaden. Ausrichter war der WFRC. Da sich das Kleinfeldchen schnell als zu klein erwiesen hat, ist der WFRC nach Erbenheim ausgewichen. auf das Gelände der damaligen Rennbahn. Der Boden erwies sich jedoch als zu hart. So teilte man die Wettbewerbe – bis das Turnier nach dem Zweiten Weltkrieg im Schlosspark Biebrich in seinen Disziplinen zusammengeführt wurde. Seit 1949 wird es dort durchgeführt.
Neben dem international renommierten Turnier sind die Reitturniere in Erbenheim sowie im Hofgut Adamstal zu nennen.

Pfingstturnier 2023 wieder mit Voltigieren

Manon Moutinho und Leclezion Lambert, Jasmin Lindner und Kristina Boe oder Katharina Luschin und Erik Oase sind in Kreisen der Voltigierer keine Unbekannten. Ob Sie in diesem Jahr nach Wiesbaden kommen, können wir noch nicht sagen. Das die Voltis wieder mit dabei sind, steht dagegen fest!

Werth, Werndl, Wagner starten in Wiesbaden

Die Nachrichten zum 86. Internationalen Pfingstturnier Wiesbaden reißen nicht ab. Stand vergangene Woche alles im Zeichen der Sprungwettbewerbe, dreht sich jetzt alles um die Dressur. Die Zahl er namhaften Reiter, die in Wiesbaden starten möchten, reißt nicht ab.

Weitere Artikel laden