Menu

kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Lesung

„Nichts wünsche ich mir mehr“

Am 3. November liest Lena Hach aus ihrem Roman „Nichts wünsche ich mir mehr“. Mit Hach als erste Autorin beginnt das Literaturhaus Wiesbaden die Reihe „Ich – wer ist das?“ – und stellt nach und nach junge Nachwuchsautoren vor.

Beim Essen und Trinken tschillen

Vielleicht liest jemand die Seite Drei aus der Süddeutschen Zeitung vor oder jemand ein anderer das Erste Kapitel aus “Durchs wild Kurdistan“ von Karl May. Bei „Eat & Read“ am 8. September ist erlaubt, was gefällt.

Alte und neue Moritaten im Mathildenhof

Alte und neue Moritaten werden 10. September 2017 im Mathildenhof zu hören sein. Es geht darum, dem von Radio und Zeitung verdrängten Text- und Liedgut wieder einen Raum zu geben und in Erinnerungen zu schwelgen.

Omid Nouripour: Mut zur Komplexität

Omid Nouripour sellt sein Buch „Was tun gegen Dschihadisten?“ in Wiesbaden vor. Ein Buch, dass nicht nach platten und bequemen Antworten sucht, sondern aufzeigt dass Dschihadismus bekämpft werden kann.

Tobias Elsäßer liest aus „Zwischenlandung“

Im Rahmen der Themenreihe „Bis an die Grenzen … und weiter“ des Jungen Literaturhauses liest der Autor Tobias Elsäßer am 8. Juni, um aus seinem Roman „Zwischenlandung“ – eie Erzählung, die mehr ist als nur eine tragische Liebesgeschichte.

Weitere Artikel laden