Menu

kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Partner

Lesung

Werden Bücher vorgestellt und lesen Autoren aus bekannten sowie neuen Werken, ist die Villa Clementine in Wiesbaden die erste Adresse. Von Zeit zu Zeit sind Autoren aber auch im Buchhandel zu Gast, etwa bei Hugendubel.

No Limits: Leila Haas liest „Das Labyrinth der Wörter“

Niemand anderes hat die Alphabetisierung in Deutschland so vorangetrieben wie Marion Döbert. Sie ist es, die jedem den Zugang zu dem Roman „Das Labyrinth der Wörter“ von Marie-Sabine Roger ermöglicht. Leila Haas stellt die von Döbert überarbeitete und in einfache Sprache übersetzte Werk am 23. Februar in Mauritius-Mediathek vor.

Katharina Adler liest „Ida“

In „Ida“ erzählt die Autorin Katharina Adler am 13. Februar die Geschichte ihrer Ur-Oma. Szenisch, springend und subjektiv berichtet sie in der Villa Clementine über die Höhen und Tiefen einer üdischen Familie.

Nora Bossong liest aus „36,9 Grad“

Im November hatte Nora Bossong bereits ihren Gedichtband „Kreuzzug mit Hund“ im Literaturhaus Villa Clementine vorgestellt. Am 6. Februar stellt sie an gleicher stelle in einer Lesung ihren bislang letzten Roman 36,9 Grad vor und stellt sich danach den Fragen von hr2-kultur.

„Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“

Manja Präkels, die Gewinnerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018, stellt am 6. Februar im Literaturhaus in einer Lesung für Schulklassen den ausgezeichneten Jugendroman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ vor. Die einführenden Worte und die Moderation übernimmt Falk Ruckes.

Nora Bossong liest „Kreuzzug mit Hund“

Die Schriftstellerin Nora Bossong gibt Menschen die Gelegenheit, mit Gedichten Kulturen kennenzulernen. Am 27. November stellt sie im Literaturhaus Villa ihren neuen Gedichtband „Kreuzzug mit Hund“ gepaart mit älteren Gedichte vor: ein Streifzug durch Europa.

Alexander Wasner stellt vor: Nino Haratischwili

Nino Haratischwili kennt sich nicht nur mit Theater und Film aus. Sie ist Theaterregisseurin, Dramatikerin und Romanautorin. Am 6. November stellt die georgische Autorin in der Villa Clementine ihren neuen Roman „Die Katze und der General“ vor. Ein Buch über Alexander Orlow, einen russischen Oligarchen.

Lesung mit Annika Scheffel und Maike Wetzel

Annika Scheffel und Maike Wetzel befinden sich auf ihrer Leserreise. Am 31. Oktober sind die Die Autorinnen und Trägerinnen des Robert Gernhardt-Preises zu Gast in Wiesbaden in der Villa Clementine. Im Fokus diesmal, der neue Roman „Hier ist es schön“.

Lena Gorelik liest „Mehr Schwarz als Lila“

Zum elften Mal findet in Wiesbaden die Kulturreihe „Tarbut – Zeit für jüdische Kultur“. Im Rahmen dieser Reihe ist die Autorin Lena Gorelik am 17. Oktober zu Gast im Literaturhaus. Im Gespräch stellt sie ihren neuen Roman „Mehr Schwarz als Lila“ vor. Der Fokus liegt auf Freundschaft.

Weitere Artikel laden