Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
»Ihre Figuren erinnern in ihrer tapferen Niedergeschlagenheit an die Figuren aus Becketts ›Warten aus Godot‹ - mit einem Schuss ›Der brave Soldat Schweijk‹.« ― Hansruedi Kugler / St. Galler Tagblatt

Video-Lesung: „Nachtgestalten“

Wöchentliche Lesungen im Literaturhaus: Lange ist es her, dass wir zuhören durften. In Zeiten der Pandemie kommt das Literaturhaus zu Ihnen nach Hause. Einfach hinsetzen, das Bild des Laptops auf den Fernseher schalten, und zuhören.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

Wir sehnen uns einer Lesung, nach Theater, Konzerte und Diskussionen: danach, mit anderen zu reden. Zusammen zu genießen. Wir freuen uns, wenn die Türen wieder öffnen.

Normalerweise hätte das Literaturhaus Jaroslav Rudiš und Nicolas Mahler eingeladen, hätten Sie es sich an dem kleinen viereckigen Tisch eingerichtet, ein wenig mit dem Moderator des Abends getalkt und dann aus ihrem Buch „Nachtgestalten“ vorgelesen. Normalerweise, in Zeiten der Pandemie tauschen wir den Lesesall mit dem Monitor, die Stimme gegen den Lautsprecher – und hören zu. Selbstbestimmt. Wenn wir wollen. Jederzeit und überall: Danke.

„Nachtgestalten‹ wirkt überhaupt so, als zögen Jaroslav Hašek und Samuel Beckett gemeinsam durch die Nacht.“Salzburger Nachrichten

Zwei Freunde, tiefgründige Gedanken und das Prager Nachtleben – „Nachtgestalten“ ist die erste Graphic Novel im Programm des Luchterhand Verlags. In einem Video des Literaturhauses Villa Clementine lesen der Autor Jaroslav Rudiš und der Comiczeichner Nicolas Mahler aus ihrem Werk und zeigen in einem Making-of Bilder des Entstehungsprozesses.

Video-Lesung

https://youtu.be/eD_aErs1tbg?t=157

Im Gespräch mit Eric Marr (ZDF) geht es um die Zusammenarbeit der beiden Kunstschaffenden und um das Zwischenspiel der beiden Disziplinen Literatur und Zeichenkunst.

Zeichner und Schreiber

Jaroslav Rudiš wurde 1972 in Turnov in Tschechien geboren und ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. 2019 erschien mit Winterbergs letzte Reise sein erster Roman in deutscher Sprache. Eine Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse folgte. 2018 wurde er für sein Werk mit dem Preis der Literaturhäuser und dem Chamisso-Preis ausgezeichnet.

„Ihre Figuren erinnern in ihrer tapferen Niedergeschlagenheit an die Figuren aus Becketts ›Warten aus Godot‹ – mit einem Schuss ›Der brave Soldat Schweijk‹.“ ― Hansruedi Kugler / St. Galler Tagblatt

Nicolas Mahler, geboren 1969, gehört zu den produktivsten und erfolgreichsten deutschsprachigen Comiczeichnern. Der Österreicher veröffentlicht seine Werke in Zeitungen, Anthologien und als Graphic Novels. Bekanntheit erlangte er hierzulande mit den Adaptionen großer Klassiker von James Joyce oder Marcel Proust. 2015 wurde er mit dem Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet.

Foto: Bilder aus der Lesung / Stadt Wiesbaden / Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Lesung von Marlene Streeruwitz finden sie auf literaturhaus.at.

 

Tags
Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.