Menu

kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

– Anzeige –

Das war die Dacho Prunksitzung

Die Narren sind los! Bis zu dem Höhepunkt der Wiesbadener, dem Fastnacht-Sonntagsumzug geben sich die Fastnachter in und um Wiesbaden die Klinke in die Hand. Ein Meilenstein auf den Weg dorthin war die „Große Dacho-Prunksitzung“ am 19. Januar im Kurhaus Wiesbaden. Ein Feuerwerk an Highlights.

City Bahn: 14. Info-Tour nach Mainz

Seit über zwei Jahren wirbt die City Bahn GmbH unermüdlich für das schienengebundene Verkehrsmittel. Die City Bahn soll die Städte Mainz und Wiesbaden verbinden – und erklärt, wie es aussehen wird: das nächste Mal am 25. September im Rahmen der 14. City Bahn Info-Tour.

Au Pair: Nach der Schule erst einmal in Ausland

Nach der Schule jobben und dann raus in die weite Welt. Für viele Schulabgänger gehört das einfach dazu. Das man aber auch mit viel weniger ins Ausland kann … Work and Travel, Freiwilliges Soziales Jahr oder Au Pair sind gängige Praxis. Die Agentur für Arbeit informiert am 23. Januar in Wiesbaden.

Jugendstil und Nationalsozialismus

„Stadt-Jugend-Stil – Lebensreform in Wiesbaden“ heißt die aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum. Im Rahmen des Begleitprogramms hält Dr. Susanne Claußen am 21. Januar im Museum den Vortrag „Klatschmohn und Hakenkreuz – Reformerische Ideen münden in Ideologien“.

Cargo-Bike: Bis zu 1000 Euro Zuschuss

Die städtische Kaufprämien, die Wiesbaden zusammen mit ESWE Versorgung beisteuert, geht im die nächste Runde. Das hat der Magistrat in seiner Sitzung am Dienstag, 14. Januar so beschlossen. Anträge können Wieder solange eingereicht werden, bis die 100000 Euro aufgebraucht sind.

Filme im Schloss zeigt „Bait“

„Filme im Schloß“ zeigt am 21. Januar in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung in einer Erstaufführung den innovativen britischen Independentfilm „Bait“, ein Film von Mark Jenkin mit Edward Rowe und Simon Shepherd. Der Film läuft in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Das war der 69. Juristenball Wiesbaden

Am Freitagabend fand die 69. Auflage des Wiesbadener Juristenball statt. Die Gäste schwangen im Kurhaus buchstäblich die Tanzbeine. So wurde es für Wiesbadens Anwälte und Richter zu einer atemberaubenden Kulisse, wo jeder auf seine Kosten kam: beim Walze wie beim Jive, bei Salsa wie bei Merengue, klassisch bis modern.

Weitere Artikel laden

Kids in die Bütt

„Helau, Helau, Helau!“ heißt es am 12. Januar für den närrischen Nachwuchs in der Christian Bücher Halle. Text-und Musikbeiträge stehen bei dem von Kindern für alle zubereiteten Programm im Mittelpunkt. Mitlachen ist gewünscht.

„3 Musketiere – Das Musical“

Ein Mythos alter Tage kommt wieder auf die Bühne des Jungen Staatsmusical. Iris Limbarth inszeniert die „3 Musketiere“, ein Musical nach der Vorlage von Rob und Ferdi Bolland, ein Musical zum Träumen. Ein guter Start ins neue Jahr: Die nächste Vorstellung ist am 4. Januar am Staatstheater Wiesbaden.

„Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau“

Chris Pichler hat sich mit dem Leben von Romy Schneider auseinandergesetzt. Sie kennt ihre Ausbrüche, ihre Eskapaden und ist in Wiesbaden inzwischen bekannt für Ihre Darstellung der einzigartigen Schauspielerin. Am 28. Dezember zeigt Pichler im Staatstheater, wie besessen die Schauspielerin von ihrer Arbeit war.

Kay Ray: „Wonach sieht`s denn aus?!?“

Kay Ray hat seine Optik geändert und gewohntes Verhalten abgelegt. Mit seinem Programm „Wonach sieht’s denn aus?!?“ kommt er am 30. Oktober nach Wiesbaden ins thalhaus. Wenn Ihre Lachmuskeln noch können, sollten Sie den Termin nicht verpassen.

Halloween Party im Taunus Wunderland

Schaurig-schön soll es sein und doch bequem und partytauglich: Das gilt am 26. Oktober besonders im Taunus Wunderland. Stehen bis 22 Uhr Halloween-Spektakel und Freizeitspaß im Vordergrund, ist es nach 22 Uhr die große Halloween-Party mit HIT RADIO FFH.

Das Caligari zeigt: „Das Familienfoto“

Die Geschichte einer entzweiten Familie, die sich nach gravierenden Veränderungen zusammenrauft, ist nicht neu. Selten wurde sie so charmant erzählt. Die Caligari Filmbühne beendet am Samstag ihre Sommerpause und zeigt den Film: „Das Familienfoto“.

Doris Day, in memoriam: „Love Me or Leave Me“

Kennen Sie Doris Mary Ann Kappelhoff? Den Namen Doris Day aber sicher doch. „Filme im Schloß“ zeigt in Gedenken an die am 14. Mai im Alter von 97 Jahren verstorbene deutschstämmige Schauspielerin den Film „Tyrannische Liebe“ am 26. Juli in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung.

„Filme im Schloß“ zeigt „High Life“

„Filme im Schloß“ zeigt am 12. Juli in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung den Film „High Life“. Es ist der jüngste Film der französischen Filmemacherin Claire Denis. Darin führt sie die Akteure in unheimlichen Begegnungen an Körpergrenzen und kulturellen Tabus.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
Instagram