Menu

kalender

April 2019
S M D M D F S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Basketball

Basketball, hier Rollstuhlbasketball ist eine Sportart im des Deutsche Rollstuhl-Sportverband e. V. (DRS. Er ist der  Fachverband des Deutschen Behindertensportverbandes e. V.. Gegründet wurde er 1974 als Arbeitsgemeinschaft Rollstuhlsport (ARGE) und 1977 in den Deutschen Rollstuhl-Sportverband umgewandelt. Der DRS hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Rollstuhlsport zu fördern und weiter zu entwickeln. Dies geschieht auf breiter Basis mit Berücksichtigung unterschiedlicher Ziele und Leistungsniveaus durch: auch des Rollstuhlbasketball. (Quelle: Wikipedia)

Rhinos rollen entspannt ins Hessenderby

Am Samstagabend bestreiten die Rhine River Rhinos ihr letztes Hauptrunden-Spiel der Saison beim Serienmeister aus Wetzlar. Die Ausgangssituation für die Wiesbadener ist denkbar einfach. Gewinnen sie, stehen sie in den Playoffs.

Dickhäuter wollen dritten Heimsieg in Folge

Die Play-offs rücken näher und Wiesbadens Rollstuhlbasketballer möchten an ihrer Erfolgsserie festhalten. Nach zwei Siegen sollen am 23. Februar in der Sporthalle Klarenthal gegen den Tabellenvorletzten aus dem belgischen St. Vith Punkte folgen – um damit die Ausgangslage für die Playoffs zu verbessern

Rhine River Rhinos verlieren in Hamburg

Kampf und Leidenschaft waren am Ende zu wenig. Eine frühe Foulbelastung des Kapitäns Maurice Amacher, ein nicht gute Freiwurfquote und ein geringe Wurfausbeute verhinderten den Sieg der Rhine River Rhinos gegen die BG Baskets Hamburg.

Erster Heimsieg: Rhinos landen Befreiungsschlag

Das lange Warten von Fans und Spieler hat ein Ende. Am Samstagabend gelingt den Rhine River Rhinos der erste Heimsieg der Saison. In der Sporthalle Klarenthal ließen sie Dank einer fulminanten ersten Halbzeit keine Zweifel aufkommen – wer Zepter und Ball in Wiesbaden in der Hand hält. Am Ende steht es 84:69.

Rhinos: Niederlage beim Deutschen Meister

Am 10. Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) haben die Rhine River Rhinos die von vielen Experten prognostizierte Niederlage beim Champions-League-Sieger aus Elxleben kassiert. Die Kurstädter unterlagen bei den RSB Thuringia Bulls mit 39:87 (7:22, 17:44, 21:66). Gute Anfangsminuten und ein passables viertes Viertel (18:21) reichten einfach nicht aus.

Rhine River Rhinos: Eine Niederlage, die Mut macht

Die Rhine River Rhinos Wiesbaden mussten sich am Samstagabend vor heimischem Publikum dem RSV Lahn-Dill im Hessenderby mit 51:69 geschlagen geben. Vor allem die erste Halbzeit und das Auftreten des Kollektivs machen trotzdem Mut für die am kommenden Wochenende beginnende Rückrunde.

Rhinos, Thriller in Belgien

Wiesbadens Dickhäuter auf der Erfolgsspur. Die Rhine River Rhinos haben ihr Auswärtsspiel bei den Roller Bulls Ostbelgien denkbar knapp mit 50:49 gewonnen. Zum Matchwinner, im turbulenten Match, entwickelte sich Maurice Amacher, der seine Mannschaft in den entscheidenden Phasen immer wieder antrieb.

Weitere Artikel laden