Menu

kalender

Oktober 2021
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Browsing Tag Mitte

Der Ortsbezirk Wiesbaden-Mitte ist geprägt durch das Zentrum mit seiner Fußgängerzone und das höher liegende Bergkirchenviertel. Zusammen bilden sie das Historische Fünfeck. Ist die südliche Innenstadt eher durch Wohnen geprägt, sind es in den anderen Bereichen die gewerbliche Einrichtungen, die den Ortsbezirk prägen. Wiesbadens Fußgängerzone reicht vom Schlossplatz über die Einkaufsstraße Kirchgasse/Langgasse bis zur Schwalbacher Straße.
Im Ortsteil Mitte leben 22518 Wiesbadener. Der Ausländeranteil liegt bei 31,7 Prozent. 47,3 Prozent der Bürger haben einen Migrationshintergrund. Mehr als die Hälfte der in Mitte lebenden Menschen ist im Alter zwischen 18 und 49 . Bei den Kommunalwahlen 2021 konnten sich die Grünen mit einem deutlichen Stimmzugewinn von 9 Prozent erneut an Spitze setzen – dahinter erreichen: SPD 15,4 %, CDU 15,3 %, Linke 13,7 % . Der Ortsvorsteher ist Dr. Guido Haas von den Grünen. Stellvertreter sind Roland Presber (SPD), Reinhard Bauerschmitz (CDU), Julian Lube (FDP) und Gunnar Kerber (Piraten/Linke).

Nacht-Einsatz lief reibungslos

Scheinwerferlicht ohne roten Teppich und ohne Stars in der Bleichstraße: In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag stand nicht das Kino im Rampenlicht, sondern die Kanalisation, deren unterster Teil noch aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts stammt.

Sturmtief Ignatz hinterlässt seine Spuren

Sturm „Ignatz“ sorgte für zahlreiche Einsätze in Wiesbaden. Allein zwischen 7:20 Uhr und mittags wurden die Wiesbadener Feuerwehren zu 25 Unwettereinsätze gerufen, um Bäume auf Straßen und Gehwegen zu beseitigen und Fahrzeuge frei zu legen. Auch Dächer wurden gesichert.

„..the way like dreamers do…“

Am 27. Oktober nehmen Sie die Sopranstimme von Sabine Gramenz und die Gitarrenklänge von Udo Parker im Kulturforum mit auf eine Reise in die Welt der folkigen und jazzigen Musik. Besonders leidenschaftlich wird es, wenn die Säge oder die Ukulele erklingen.

GWW bietet „Ausbildung in Bestform“

Bei der Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH erhalten die Auszubildenden tiefgreifende Einblicke in das Berufsfeld des Immobilienmaklers – und am Ende gute Perspektiven übernommen zu werden. Die Deutschen Immobilienwirtschaft e.V. lobt das Engagement und zeichnet aus.

Jugendparlament tagt öffentlich

Die Herbstferien sind bald vorbei und auch wenn die Corona-Zahlen wieder deutlich gestiegen sind, hat das Thema an Bedeutung verloren. Dafür rückt unter anderem das Jugendparlament seine Themen in den Fokus: am 26. Oktober bei der nächsten Sitzung desJugendparlaments: live.

Wiesbadens Friedhöfe wegen Sturmböen gesperrt

Der Sturm wütet. Was nicht niet und nagelfest ist, wird weggeblasen. Einem Unglück knapp entkommen ist der Besitzer des Mitsubushi. Er wurde in den frühen Morgenstunden unter Bäumen begraben. Weil es noch nicht vorbei ist, gilt: Die Friedhöfe sind geschlossen und liebe nicht in den Park oder Wald gehen.

„Die Zauberflöte“: Das ist bunt und schnell

Die Wiesbadener „Zauberflöte“ beginnt als großer Trash, und wenn Oper am 21. Oktober wieder auf der Bühne im Staatstheaters Wiesbaden zu sehen ist, haben die im Kurpark lebenden Papageien von dem Vogelfänger Papageno nichts zu befürchten. Er singt nur im Großen Haus.

Welthits auf Hessisch

Der eine eigenetlich Kabarettist, der andere Gründer der „Lesebühne Ihres Vertrauens“: Zusammen singen Sie „Welthits auf Hessisch“. Wie sich da anhört. Hören Sie selbst: Am 21. Oktober ist das Du zu Gast im Theater im Pariser Hof.

Weitere Artikel laden