Menu

kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Browsing Tag Mitte

Junges Literaturhaus: Ich – Wer ist das?

Menschen und ihr Handeln werden vorgestellt. Das Literaturhaus Wiesbaden ruft mit „Ich – Wer ist das?“ eine neue Themenreihe ins Leben. Am 1. Dezember sind es zwei: der eine Autor, der andere Anti-Gewalt Trainer. Stefan Gemmel und Uwe Zissner schreiben über Maik und versuchen Jugendlichen zu helfen.

Kinderfilmfestival „Klappe 7“

„Science“ bedeutet übersetzt Wissenschaft. „Fiction“ ist eine frei erfundene Geschichte. Und Science-Fiction-Filme spielen oft in der Zukunft. Das es auch anders geht zeigen die Filme beim zehnten Filmfestival „Klappe 7″

Samstags, Zeit fürs Stadtmuseum

Am 18. November bietet das „sam – Stadtmuseum am Markt“ zur Marktzeit die gewohnte Kinderbetreuung mit kindgerechter Führung am. Am Nachmittag stehen dann „Wiesbadens Lieblingsstücke“ für die Großen im Mittelpunkt.

Schwarzlicht-Workshop im Hessischen Staatstheater

Schwarzlicht-Theater ist lange nicht mehr an feste Einrichtungen gebunden. Mit einfachen Mitteln lassen sich mobile Bühnen herrichten. Am 18. und 19. November findet im Wiesbaden Staatstheater ein Wochenendworkshops des Schwarzlicht-Theaters „PLAY NEON“ statt, der auch das Bauen einer Bühne beinhaltet.

Premiere: „Tannhäuser“ am 19. November

Das Staatstheater Wiesbaden zeigt am 19. November die romantische Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ in einer Inszenierung von Intendant Uwe Eric Laufenberg. Trotzig-­rebellisch sucht Wagners Tannhäuser in drei Akten nach Grenzüberschreitungen.

Literatur in Wiesbaden

Der Autor und Kurator der 20. Wiesbadener Literaturtage lädt im Jubiläumsjahr vom 5. bis 16. November zu einer Tour d’horizon durch das „BRD noir“ der Vorwendezeit wie durch das Museum Wiesbaden ein.

Weitere Artikel laden