Menu

kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Articles Written by Redaktion

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz – HS.

Spielsachen: „Gib Dingen ein zweites Leben“

Wiesbaden beteiligt sich an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Und was passt da kurz vor Weihnachten besser, als Spielsachen? Unter dem Motto „Gib Dingen ein 2. Leben“ nehmen die Wiesbadener Werkstoffhöfe am 24. November funktionsfähiges Spielzeug an und geben es weiter.

Jugendparlament tagt öffentlich

Am 21. November stehen beim Jugendparlament unter anderem die Berichte des Vorstands, die Werbephase und die Weihnachtsfeier auf der Tagesordnung: ergänzt um die aktuellen Debatten zu Themen wie öffentliches WLAN und Mülltrennung

In Unterzahl: Rostock gewinnt in Wiesbaden

Wiesbadens Fußballer konnten aus den ersten guten 45 Minuten einfach kein Kapital schlagen, und so rächte sich die schlechte Chancenauswertung trotz Überzahl in den zweiten 45 Minuten. Rostock gelingt in Unterzahl das 1.0 und nimmt drei Punkte mit nach Hause.

Junges Literaturhaus: Ich – Wer ist das?

Menschen und ihr Handeln werden vorgestellt. Das Literaturhaus Wiesbaden ruft mit „Ich – Wer ist das?“ eine neue Themenreihe ins Leben. Am 1. Dezember sind es zwei: der eine Autor, der andere Anti-Gewalt Trainer. Stefan Gemmel und Uwe Zissner schreiben über Maik und versuchen Jugendlichen zu helfen.

Sechs-spurig nach Mainz und vier-spurig weiter

In einer Pressemitteilung von Freitag beklagt die CDU Rathausfraktion die engstirnige Verkehrsführung. Wenn die erste Hälfte der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden am Montag für den Verkehr freigegeben wird, sei die Freude über die Öffnung des ersten Neubauabschnitts getrübt.

Weitere Artikel laden