Menu

kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Partner

Sport

Leistungssport ist das Eine, Breitensport das Andere. Viele publikumsträchtige Sportarten ziehen das ganze Jahr einige Sportler nach Wiesbaden: Volleyballdamen, Fußballer, Handballer, Basketballer, Triathleten oder Läufer. Das motiviert. Wiesbaden bewegt sich. Rund 600 Sportvereine bieten reichlich Gelegehneiten dazu.

Rhinos: Nichts zu holen gegen Hannover United

Bereits vor dem letzten Heimspiel in der Rollstuhlbasektball Bundesliga stand fest. Die Rhine River Rhinos stehen in den Playoffs. Gerne hätten sich Wiesbadens Basketballer aus der Hinrunde mit einem Sieg bei den Fans für die Unterstützung bedankt. Doch das Misslang, im ersten Playoff-Spiel gelingt das – vielleicht.

3 Punkte im Kampf um den Abstieg, für Bochum

Sonntagnachmittag, im Duell zweier Konkurrenten um den Klassenerhalt verliert der SV Wehen Wiesbaden vor 6000 Zuschauern mit 0:1 vor heimischer Kulisse gegen den VfL Bochum. Im Kampf um den Klassenerhalt erhebt das Team von Rüdiger Rehm Anspruch am Sonntag zumidest den Titel im „Chancen liegen lassen“.

VC Wiesbaden schlägt Suhl souverän

Drei Punkte und der Rückstand auf den achten Platz und das erreichen der Play-offs ist unverändert. Für die Psyche ist der glatte 3:0 Erfolg gegen Suhl Lotto Thüringen enorm wichtig – besonders nach der furiosen Aufholjagd im dritten Satz, den Wiesbadens Volleyballerinnen nach einem 19:24 Rückstand zum verdienten Sieg drehen konnten.

„Wir gegen Suhl unbedingt gewinnen“

Auf dem Papier sieht alles gut aus. Die letzten Spiele haben die VCW-Damen gewonnen. In der Tabelle steht Wiesbaden zwei Plätze vor Suhl. Und das Hinspiel haben die Hessinnen. auch für sich entscheiden können: nach einem harten Kampf im Tiebreak. Und eben hier liegt der Funken Hoffnung für die Thüringerinnen.

VC Wiesbaden verliert gegen Stuttgart

Der VC Wiesbaden verliert zuhause mit 0:3 gegen den amtierenden Meister Allianz MTV Stuttgart . Mit einer starken Leistung knüpften Wiesbadens Volleyballerinnen an ihre Leistung von Potsdam an und bestätigten damit die Leistungssteigerung aus Brandenburg. Schade, dass sie dafür am Ende nicht belohnt wurden.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften in Wiesbaden

Wenn 12 Schwimm-Mannschaften am 1. und 2. Februar für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft an den Start gehen, wird es im Hallenbad Kleinfeldchen superlaut und phänomenal. Pauken und Trompeten, Tröten und Trommeln, Sirenen und Schlachtrufen kämpfen die Teams um Punkte. Die Schwimmarena in Dotzheim wird zum Tollhaus.

VCW gewinnt mit 3:1 in Potsdam

Drei Punkte in Potsdam. Da Suhl und Straubing ebenso punkten, bleibt in der Tabelle alles beim Alten. Egal, der Aufwärtstrend ist da. Der VCW gewinnt beim Tabellenzweiten (dritten), dem SC Potsdam mit 3:1. Im Kampf um die Play-offs sichern sich Wiesbadens Volleyballerinnen wichtige Tabellenpunkte. 

„Schwierige Aufgabe“: VCW reist nach Potsdam

Am Sonntag geht es für Wiesbadens Volleyballerinnen im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde gegen die den Tabellenzweiten des SC Potsdam. Anpfiff in der MBS-Arena in Brandenburg ist um 19:10 Uhr. Fans, denen die Reise nach Berlin und weiter zu weit ist, dürfen sich auf die live-Übertragung auf Sport1 freuen.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram