Menu

kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Volleyball

Verglichen mit Fußball ist die höchste Spielklasse im deutschen Volleyball – die Damen Bundesliga – eine Dame, die in der Saison 2016/2017 ihr 40-jähriges Bestehen feierte. Der erste Deutsche Meister geht auf die Saison 1976/77 zurück und hieß USC Münster. Die letzten Jahre dagegen bestimmten der Schweriner SC und der Dresdener SC.
Der VC Wiesbaden, 1977 gegründet, spielt mit seiner 1. Mannschaft seit 2004 in der Volleyball Damen Bundesliga. Ab der Saison 2018/19 spielt der VC Wiesbaden nicht nur in der 1. Bundesliga, sondern mit der Mannschaft „VC Wiesbaden II“ auch in der 2. Bundesliga Süd.

Lauren Plum und Shannon Dugan verlassen den VCW

Jährlich grüßt das Spielerkarussell und so bringt auch der Abschluss der infolge des Coronavirus vorzeitig beendeten Saison beim VC Wiesbaden wie immer Spielerwechsel mit sich. Für die beiden US-Amerikanerinnen Lauren Plum im Zuspiel und Shannon Dugan im Außenangriff ist die Zeit beim VCW vorbei.

VCW verliert gegen den USC Münster 1:3

Der VC Wiesbaden hat sein letztes Heimspiel in der Saison 2019/2020 mit 1:3 gegen den USC Münster verloren. Damit sichern sich die Gäste die drei Tabellenpunkte. Als wertvollste Spielerinnen der Partie wurden für den VCW Shannon Dugan und auf Seiten des USC Lina Alsmeier gewählt. 

Letztes Heimspiel: Münster zu Gast beim VCW

Die Luft ist draußen,. Es geht um nichts mehr. Am Dienstag empfängt der VC Wiesbaden zum letzten Heimspiel der Saison 2019/2020 den USC Münster. Trotzdem, im letzten Saisonspiel möchten Wiesbadens Volleyballerinnen noch einmal alles abrufen und sich damit beim treuen Publikum zu bedanken.

VC Wiesbaden verliert gegen Vilsbiburg 1:3

Dre plus drei plus drei gleich neun. Der Achtplatzierte USC Münster hat jedoch zehn Punkte Vorsprung. Für Wiesbadens Volleyballdamen bedeutet das maximal Platz neun nach der Hinrunde. Damit erreicht der VC Wiesbaden in diesem Jahr nicht die Runde der letzen acht – die K. O. Runde der 1. Volleyball Bundesliga.

Vilsbiburg zu Gast beim VC Wiesbaden

Zurückblicken gilt nicht. Wiesbadens Volleyballerinnen schauen nach vorne und bieten am Mittwochabend in der Sporthalle am Platz der deutschen Einheit den Roten Raben aus Vilsbiburg die Stirn. Mit der nötigen Leidenschaft ist alles möglich – auch der so nötige Kraftakt.

Drei Punkte aus Erfurt mitnehmen

Nachdem Wiesbadens Volleyballerinnen aufgrund des DVV-Pokalfinals in Mannheim spielfrei hatten, schlagen sie am Samstag beim Tabellennachbarn Schwarz-Weiß Erfurt auf. Wiesbadens Leistungskurve der letzten Wochen zeigt deutlich nach oben. So heißt es am 18. Spieltag: „Wir wollen drei Punkte mitnehmen!“

VC Wiesbaden schlägt Suhl souverän

Drei Punkte und der Rückstand auf den achten Platz und das erreichen der Play-offs ist unverändert. Für die Psyche ist der glatte 3:0 Erfolg gegen Suhl Lotto Thüringen enorm wichtig – besonders nach der furiosen Aufholjagd im dritten Satz, den Wiesbadens Volleyballerinnen nach einem 19:24 Rückstand zum verdienten Sieg drehen konnten.

„Wir gegen Suhl unbedingt gewinnen“

Auf dem Papier sieht alles gut aus. Die letzten Spiele haben die VCW-Damen gewonnen. In der Tabelle steht Wiesbaden zwei Plätze vor Suhl. Und das Hinspiel haben die Hessinnen. auch für sich entscheiden können: nach einem harten Kampf im Tiebreak. Und eben hier liegt der Funken Hoffnung für die Thüringerinnen.

VC Wiesbaden verliert gegen Stuttgart

Der VC Wiesbaden verliert zuhause mit 0:3 gegen den amtierenden Meister Allianz MTV Stuttgart . Mit einer starken Leistung knüpften Wiesbadens Volleyballerinnen an ihre Leistung von Potsdam an und bestätigten damit die Leistungssteigerung aus Brandenburg. Schade, dass sie dafür am Ende nicht belohnt wurden.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram