Menu

kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Partner

Volleyball

Verglichen mit Fußball ist die höchste Spielklasse im deutschen Volleyball – die Damen Bundesliga – eine Dame, die in der Saison 2016/2017 ihr 40-jähriges Bestehen feierte. Der erste Deutsche Meister geht auf die Saison 1976/77 zurück und hieß USC Münster. Die letzten Jahre dagegen bestimmten der Schweriner SC und der Dresdener SC.
Der VC Wiesbaden, 1977 gegründet, spielt mit seiner 1. Mannschaft seit 2004 in der Volleyball Damen Bundesliga. Ab der Saison 2018/19 spielt der VC Wiesbaden nicht nur in der 1. Bundesliga, sondern mit der Mannschaft „VC Wiesbaden II“ auch in der 2. Bundesliga Süd.

VCW: Die Punktejagd geht weiter

Am Wochenende geht es für Wiesbadens Volleyballerinnen in den Norden. Mit dem USC Münster steht der Tabellenachte auf dem Programm. Eine machbare Aufgabe. Das Spiel beginnt am 17. Februar um 14:30 und wird im Internet übertragen.

VCW erwartet den Nawaro Straubing

Wiesbadens und Straubing Volleyballerinnen haben eines gemeinsam. Beide haben vergangenen Mittwoch ihr Heimspiel verloren und beide sind Tabellennachbarn. Neu ist für die Damen von Aufsteiger Nawaro Straubing die Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit – wo die Hessinnen am Sonntagnachmittag um den Anschluss in der Tabelle kämpfen.

VCW verliert 1:3 gegen Vilsbiburg

Nach einem mitreißendem Spiel über 120 Minuten haben Wiesbadens Bundesliga Volleyballerinnen am Mittwochabend vor heimischer Kulisse nicht nur ihr Heimspiel gegen die Rote Raben Vilsbiburg, sondern auch den Kampf um einen Platz in den Play-offs verloren.

Dirk Groß verlängert Vertrag bis 2021

Der Eine seit 2011, der Andere seit 2013: Dirk Groß und Christian Sossenheimer sind seit gut fünf Jahren ein gutes Trainergespann. Zusammen haben sie den VCW in der Saison 2016/2017 ins Playoff-Halbfinale geführt. Die Play-offs möchten Sie auch in diesem Jahr erreichen, so das Trainergespann.

VC Wiesbaden empfängt Vilsbiburg

Am Mittwochabend geht es in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit um die Pool-Position im Kampf um Platz acht. Zu Gast zum vielleicht vorentscheidenden Spiel sind die Roten Raben Vilsbiburg. Die Gesamtbilanz spricht für den Gegner. Die Stimmung in der Sporthalle für Wiesbaden. Da heißt es : Daumen drücken.

Libera Lisa Stock fällt weiter aus

Lisa Stock, die Annahme-Spezialistin des VCW, fällt wegen eines Infektes weiter aus. Die 24-Jährige hatte sich vergangenen Sonntag vor dem Spiel gegen Allianz MTV Stuttgart krank gemeldet und auch gegen die Roten Raben Vilsbiburg am 6. Februar ist sie sicher nicht dabei.

Dirk Groß für Stuttgart-Spiel gesperrt

Sonntagabend, zu Gast sind die Volleyballerinnen der Allianz MTZ Stuttgart. Wer zu Beginn des Spiels den meist von der Seitenlinie aus agierenden stillen Beobachter Dirk Groß sucht, der sucht vergeblich. Mit einer Spielsperre belastet, befindet er sich irgendwo in der Halle – nicht aber auf dem Feld.

Weitere Artikel laden