Menu

kalender

September 2021
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Articles Written by Alexander Michel

Weltenbummler mit Hang zu postsozialistischen Stadtlandschaften. Fasziniert von Streetphotography und Urban Research. Filmnerd und Scoreliebhaber. Vollbluthistoriker. Based in Wiesbaden since the Wende.

Jüdisches Wiesbaden: Digitale Auftaktveranstaltung

Am 25. August ist es wieder soweit: Die von der jüdischen Gemeinde organisierte Veranstaltungsreihe „Tarbut – Zeit für jüdische Kultur“ geht in die 14. Runde. Eröffnet wird sie mit einer digitalen Veranstaltung, welche die bewegende Geschichte der jüdischen Gemeinde von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart dokumentiert.

Ein Stück Mauergeschichte in Wiesbaden

Vor fünfzig Jahren wurde in Berlin die Mauer hochgezogen, welche beide Teile der Stadt für die nächsten knapp drei Jahrzehnte teilen sollte. In Wiesbaden findet sich mit dem Mauerstück am Platz der Deutschen Einheit ein Stück deutsche Teilungsgeschichte.

Schädliches Ozon nimmt durch Lockdowns ab

Bei allen Schreckensnachrichten: Die weltweiten Lockdowns haben auch positive Nebeneffekte. Vor allem auf das Klima. Forscher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) fanden nun heraus, dass das verminderte Verkehrsaufkommen im Zuge der Pandemie zu einer Reduzierung von schädlichem Ozon in der Troposphäre führt.

Workshop „Führung in Arbeit 4.0“

Digitale Arbeit in Zeiten von Corona. Für Unternehmen und Führungskräfte ist der neue Alltag im Homeoffice ziemlich komplex und undurchschaubar. Das städtische Referat für Wirtschaft und Beschäftigung hilf weiter: mit dem Online-Workshop.

@mywiesbadenmoments: Wiesbaden auf Instagram

Auf Instagram findet sich eine lebendige Wiesbadener Fotocommunity. Hier stehen die Facetten der Landeshauptstadt im Mittelpunkt. Die enden nicht vor dem Bowling Green. Das Instagram-Profil @mywiesbadenmoments macht es vor. Wir haben mit der Ideengeberin hinter der Seite gesprochen.

Rhine River Rhinos verpflichten Ryan Wright

Mit Neuzugang Ryan Wright erhalten die Rhine River Rhinos einen Defensive-Spieler, der auch unter dem Korb gefährlich werden kann. Der US-Amerikaner spielt seit 2015 in der deutschen Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Seine letzten Stationen waren Kaiserslautern und Trier.

Weitere Artikel laden