Aus dem durch Corona ausgefallenen Schiersteiner Hafenfest wurde kurzum das Schiersteiner Herbstfest. Spaß und Abwechslung versprechen die Veranstalter trotzdem.

Klar: Der diesjährige Veranstaltungskalender hat Lücken. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten viele Feste, Kerbe und Jahrmärkte abgesagt werden. Auch das Schiersteiner Hafenfest ist dem zum Opfer gefallen und wurde über den Kamm geschert, dessen Absage folgte im Mai. Statt im stillen Kämmerlein zu sitzen, packte der Verschönerungsverein Schierstein als Veranstalter des Traditionsfestes die Gelegenheit am Schopf und hob den Schiersteiner Herbstmarkt aus der Taufe. Dessen Konzept als „Pop-Up-Park“ übernahmen die Organisatoren des Verschönerungsvereins mit freundlicher Genehmigung der Freudenberger Kerbegesellschaft (KCG). Denn schon im August feierten die Freudenberger mit dem „Freubergland 2.0“ erfolgreich einen kleinen aber feinen Restart der Fest-Saison.

Große Bandbreite an Attraktionen

Bis zum 10. Oktober lädt der Schiersteiner Herbstmarkt Besucher zum flanieren und vergnügen ein. Auf dem Hafengelände erwarten Gäste täglich von 14:00 bis 22:00 Uhr eine große Bandbreite an Attraktionen: Zahlreiche Fahrgeschäfte, vom Autoscooter über Kinderkarussellen bis zu einer Hollywood-Gondel, laden sowohl kleine als auch große Gäste zum Mitfahren ein. Ergänzt wird das Angebot durch Schießbuden, Glücksgreifer, Ballwerfstände und vieles mehr. Daneben ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Naschkatzen bedienen sich an einer eigens errichteten Windmühle an Crêpes und Slushed-Ice, während Fans des Herzhafteren im großen Open Air Biergarten auf ihre Kosten kommen. Dort findet am 1. Oktober auch ein kleines Oktoberfest mit Fassanstich aus. Ansonsten gibt es ein Schwenkgrill-Imbiss mit frisch gezapften Bier vom Fass.

„Ein Weg zur Normalität“

Der Clou am Herbstfest: Die Veranstaltung kommt ganz ohne 2G- oder 3G-Regel aus, Kontaktdaten werden keine erhoben, ebenso entfällt die Test- und Impfnachweispflicht. „Wir achten darauf, dass wir die Besucherzahlen auf dem Gelände unter dem gesetzlichen Maximum halten“, erklärt Werner Laux, Mitorganisator des Schiersteiner Herbstfestes. Um das zu kontrollieren nehme man am Eingang eine Eintrittsgebühr von einem Euro, welcher auf dem Gelände direkt vergütet wird. Besucher müssen sich nur an die AHA-Regel halten. Ein Weg zur Normalität ist der Slogan, mit dem die Mitglieder des Verschönerungsvereins dementsprechend das neue Festkonzept bewerben. Und es scheint zu klappen. „Am ersten Wochenende verzeichneten wir insgesamt rund 3000 Besucher“, sagt Laux.

Große Aktion für Schülerinnen und Schüler

Der andauernde Erfolg des Schiersteiner Herbstmarktes freut nicht nur die von der Pandemie gebeutelten Schausteller. „Unser Ziel ist es, den Menschen wieder Freizeitangebote anzubieten. Volksfeste sind durch Corona praktisch verschwunden. Wir wollen diese gesellschaftliche Institution wiederbeleben und pflegen“, sagt Laux. Mit Blick auf die Pandemie sei auch die Kategorie der sozialen Verpflichtung hinzugekommen. Ein schönes Beispiel hierfür bietet eine für den 29. und 30. September geplante Aktion der Schausteller: Denn an den jeweiligen Vormittagen dürfen die Schüler der benachbarten Erich-Kästner-Schule schon vor der offiziellen Eröffnung das Gelände betreten und alle Fahrgeschäfte kostenfrei benutzen. Inklusive Pommes und Zuckerwatte. „Gerade für finanziell schlechter gestellte Familien ist das eine gute Sache“, so Laux.

Höhepunkte gibt es bis zum Abschluss des Herbstfestes genügend. Allein am nächsten Wochenende besticht der Herbstmarkt mit einem Oktoberfest im Biergarten und der Feier zum Tag der Deutschen Einheit. Als glorreicher Abschluss des Herbstfestes ist für den 9. Oktober ein großes Feuerwerk geplant.

Impressionen vom Herbstfest

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Der Schiersteiner Herbstmarkt auf einen Blick:

Freitag, 24.9. Live DJ Diddi, Discoabend im Biergarten
Samstag, 25.9. Live Band im Biergarten, Jaxxin Music for the Heart
Mittwoch, 29.9. Familientag mit ermäßigten Preisen an allen Ständen
Freitag, 1.10. Oktoberfest im Biergarten
Sonntag, 3.10. Tag der Deutschen Einheit
Mittwoch, 6.10. Boys Day
Donnerstag, 7.10. Ladies Day
Samstag, 9.10. Feuerwerk ab 20 Uhr
Bild oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schierstein lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Verschönerungsvereins Schierstein finden Sie unter verschoenerungsverein-schierstein.de

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!