Menu

kalender

April 2021
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Partner

Browsing Tag Schierstein

Schierstein liegt etwa fünf Kilometer südwestlich der Innenstadt Wiesbadens am Rhein, unterhalb von Rhein-Kilometer 505. Der Ortsbezirk hat zwischen der Reichsapfelstraße und dem Ufer einen Ortskern mit engen Gassen und vielen kleinen Häusern bis hinunter zur Hafenstraße. Wegen ihres mediterranen Flairs wird die platanenbestandene und verkehrsberuhigte Hafenpromenade Schiersteiner Riviera genannt. Urkundlich erwähnt wurde der Ortsbezirk bereits im Jahre 860. Der Name des Dorfes entwickelte sich von Skerdestein um 973 über Skerdisstein zu Scerstein im Jahr 1017. Historiker führen den Ortsnamen Schierstein auf Stein des Sherto zurück – wobei Stein die Bedeutung von Burg hat. 1926 erfolgte die Eingemeindung nach Wiesbaden. In Schierstein leben aktuell 10628 Personen, davon besitze 34,3 Prozent einen Migrationshintergrund. Rund 16 Prozent sind Ausländer. Am meisten vertreten sind türkische und griechische Staatsbürger.Die Kaufkraft je Einwohner liegt bei 25997 Euro. Die Arbeitslosenqoute liegt bei 4,5 Prozent. (Stand 1.6.2020)
Das Ergebnis der Kommunalwahlen 2021: Schierstein: Zukunft Schierstein 28,7 %, SPD 25,1 %, DCU 23,8 %, Bündnis 90/Die Grünen 18,8 %, FDP 3,6 %. Zum Ortsvorsteher wurde Urban Eggert gewählt.

Vollsperrung Alte Schmelze

Die Kanalarbeiten an der Alten Schmelze gehen in die nächste Phase. Am Montag, 12. April, beginnt der zweite Bauabschnitt. In diesem Zuge wird die Straße Alte Schmelze für den Fahrzeugverkehr in einem Teilabschnitt voll gesperrt. Auch eine Haltestelle von ESWE Verkehr ist betroffen.

Schmutzwasserkanäle werden erneuert

Die Schmutzwasserkanäle in der Alten Schmelze und An Peters Ziegelei wird erneuert. Nachdem die Arbeiten Mitte März angefangen haben ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Jetzt folgen die Abschnitte zwei und drei. Hierdurch ändern sich die Verkehrsführung.

Wasserstellen werden überprüft

Fakten, Fakten, Fakten – gibt eine Recherche auch nicht mehr her als einen Satz, fällt es schwer Seiten zu füllen. Anders wie in der Zeitung gibt es online keine Dreizeiler. Daher fassen wir zusammen: Die Friedhofsverwaltung überprüft in den nächsten Tagen alle Wasserstellen.

Augen auf! Es ist Frühling

Ganz gleich, ob Sie den Frühling meteorologisch, phänologisch, astronomisch oder religiös betrachten. Spätestens seit heute, 21. März, ist Frühling und die Natur zeigt es uns an vielen Stellen. Augen auf!

Am Osthafen werden Fakten geschaffen

Die Initiative Zukunft Schierstein ist überrascht und wundert sich. Ohne Vorankündigung wurden an Rosenmontag auf der Ostseite des Schufa Gebäudes die Bäume gerodet. Im Raum steht die Frage: Wie steht es um die beschlossenen Einschränkungen?

Das Hochwasser kann kommen

Seit Anfang der Woche kündigt der Deutsche Wetterdienst Schneeschmelze und Hochwasser an. Starke Regenfälle haben zuletzt in etwa in der Wettereau ind Büdingen für Überschwemmungen gesorgt. Die Feuerwehr Wiesbaden ist gewarnt und sichert die Ufer an Rhein und Main.

Weitere Artikel laden