Menu

kalender

Oktober 2022
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Partner

Browsing Tag Schierstein

Schierstein liegt etwa fünf Kilometer südwestlich der Innenstadt Wiesbadens am Rhein, unterhalb von Rhein-Kilometer 505. Der Ortsbezirk hat zwischen der Reichsapfelstraße und dem Ufer einen Ortskern mit engen Gassen und vielen kleinen Häusern bis hinunter zur Hafenstraße. Wegen ihres mediterranen Flairs wird die platanenbestandene und verkehrsberuhigte Hafenpromenade Schiersteiner Riviera genannt. Urkundlich erwähnt wurde der Ortsbezirk bereits im Jahre 860. Der Name des Dorfes entwickelte sich von Skerdestein um 973 über Skerdisstein zu Scerstein im Jahr 1017. Historiker führen den Ortsnamen Schierstein auf Stein des Sherto zurück – wobei Stein die Bedeutung von Burg hat. 1926 erfolgte die Eingemeindung nach Wiesbaden. In Schierstein leben aktuell 10628 Personen, davon besitze 34,3 Prozent einen Migrationshintergrund. Rund 16 Prozent sind Ausländer. Am meisten vertreten sind türkische und griechische Staatsbürger.Die Kaufkraft je Einwohner liegt bei 25997 Euro. Die Arbeitslosenqoute liegt bei 4,5 Prozent. (Stand 1.6.2020)
Das Ergebnis der Kommunalwahlen 2021: Schierstein: Zukunft Schierstein 28,7 %, SPD 25,1 %, DCU 23,8 %, Bündnis 90/Die Grünen 18,8 %, FDP 3,6 %. Zum Ortsvorsteher wurde Urban Eggert gewählt.

Gedichte und Melodien auf dem Rhein

Wie schon bei Oliver Wronkas Lesung auf der Tamara, geht es den Gästen der Fahrt am 16. September nicht zwingend darum, die Rettbergsaue zu erreichen. Vielmehr geht es darum den Musikern Reinald Döbel und Hans-Jürgen Fischer und Gedichten zuzuhören.

Feiern und Genießen Dank Veranstaltungsticket

Menschen, Anwohner und das lästige Thema mit dem Parken. Es geht auch anders. Wer das 74. Schiersteiner Hafenfest genießen, und nicht nach der ersten Bowle den Promillerechner im Kopf haben möchte, der fährt öffentlich: entweder mit dem 9-Euro-Ticket oder mit dem Veranstaltungsticket.

Weitere Artikel laden