Menu

kalender

Partner

Browsing Archive 1. Dezember 2022

Ausstellung „Kunst am Bau“ eröffnet

Am Donnerstagnachmittag wurde im Foyer des Rhein-Main Congress-Center (RMCC) im kleinen Rahmen die Ausstellung „Kunst am Bau“ mit den acht Entwürfen des nichtoffenen Wettbewerb „Kunst am Bau des RMCC“ eröffnet. Bis zum 6. Dezember werden sie dort ausgestellt.

Mangelhaftes Parkleitsystem in Wiesbaden

Ein freies Parkhaus zu finden, ist in anderen Städten einfachen. Der Wiesbadener Kurier berichtete zuletzt über die Mängel am städtischen Parkleitsystem. Mal stimmte die Zahl der angezeigten Parkplätze nicht mit den tatsächlichen überein. Dann sei die Anzeigetafeln außer Betrieb.

Hessen Mobil ist bereit: Der Winter kann kommen

Die Temperaturen liegen und Hessen zwischen ein und vier Grad und die Voraussetzungen für den nächsten Schneefall sind nicht schlecht. Passgenau meldet Hessenmobil, dass rund 1000 Mitarbeiter darauf warten, im Fall von Eis, Schnee und Glätte in diesem Winter 90 Tonnen Streusalz auf die Straßen zu bringen.

VCW: Trotz 0:3 auf Augenhöhe mit Schwerin

Die zweite glatte Niederlage innerhalb von nicht einmal fünf Tagen. Nach dem Pokalaus gegen Palmberg Schwerin kommen die Volleyballerinnen des VC Wiesbaden in der 1 Volleyball Bundesliga auswärts nicht über ein 0:3 hinaus. Positiver Beigeschmack: Mit ein wenig Matchglück, hätte es auch anders ausgehen können.

März 2023: Veranstaltungen in Wiesbaden

Auch wenn es zu Ostern noch einmal kalt werden kann. Im März freuen sich die Menschen auf die Wetter-Kehrtwende und darauf, dass es Frühling wird. Das merkt man auch im Veranstaltungskalender der Stadt. Es wird wieder mehr geboten. Vor allem Outdoor-Veranstaltungen nehmen zu.

Mai 2023: Veranstaltungen in Wiesbaden

Freuen Sie sich auf das Wilhelmstraßenfest, aufs Internationale Pfingstturnier, auf die Internationalen Maifestspiele, auf Wiesabden tanzt! und. den Ball des Weins. Das sind die Top Höhepunkte des Wonnemonats. Museen, die Fasanerie oder das Kurhaus ergänzen das Spektakel.

Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel

Der Hotelname geht auf Wiesbadens Bürgermeister Philipp zu Bock zurück, der urkundlich der erste Besitzer des Badhauses war. Seine schwarzen Haare handelten dem Badhaus den Spitznamen „Schwarzer Bock“ ein – Geschichte wird hier lebhaft.

Weitere Artikel laden