Menu

kalender

Partner

Browsing Archive Juli 2021

Sexismus und Gleichberechtigung im Pfarramt

Die Evangelische Erlösergemeinde Wiesbaden-Sauerland feiert mit einer Ausstellung und Gottesdiensten „50 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarrdienst. Ein Gespräch mit Pfarrerin Katharina Wegner, Pfarrerin Birte Kimmel und Pfarrerin Christa Böttcher.

Christopher Street Day in Wiesbaden

Tausende Teilnehmer säumten in Leipzig vor einer Woche die Wege des Christopher Street Days. Auch in Wiesbaden soll der CSD 2021 stattfinden. Die Parade mit anschließendem Sommerpicknick am Schlachthof 31. Juli steht unter dem Motto „Mutausbruch“.

Kraft schöpfen in der Fasanerie

Die Arbeitswelt wird immer schneller. Mit dem Auftreten von Burn-out und Depression gewinnt Resilienz an Bedeutung gewonnen. Genau darum geht es am Kraftort Natur am Sonntag, 1. August, in der Fasanerie. Um das in sich reinhören um die natürlichen Widerstandskräfte zu stärken.

Tempo 40 und Temp 30 werden weiterverfolgt

Formfehler Geschwindigjkeitsbegrenzung: Die Stadtverordneten haben am 15. Juli den Magistrat damit beauftragt, auf hochbelasteten Innenstadtstraßen ein Tempolimit von 40/30 umzusetzen. Das hätten sie nicht gedurft. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende hat das deshalb formal beanstandet.

Spontanes Impfen ohne Termin

Cocktails und Musik werden in Wiesbaden noch nicht zum Impfstoff gereicht. Einen Termin benötigen Impfwillige von Donnerstag aber auch nicht mehr. Einfach im Impfzentrum Wiesbaden vorbeischauen, sich mit Ausweis und Krankenkassenkarte legitimieren und Picken lassen.

Tigermücken-Monitoring in Wiesbaden

Die asiatische Tigermücke Aedes albopictus, ein möglicher Überträger von tropischen Krankheitserregern, breitet sich in Deutschland weiter aus. Um mehr Informationen über das Vorkommen der Mücke zu erhalten, führt das KABS auch in Wiesbaden ein aktives Monitoring durch.

Weitere Artikel laden