Die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements der Stadt ist besonders in diesen Zeiten wichtiger als je zuvor und das ist das Ziel beim Freiwilligentag!

Es ist wieder soweit. Wiesbadens Bürger erhalten die Chance, einen Tag lang etwas Gutes für die Gesellschaft tun – sich Corona zum Trotze am Freiwilligentag ehrenamtlich zu engagieren. Sie entscheiden selbst, wo sie sich am 4. September engagieren möchten. 20 vielfältigen und spannende Projekte verschiedener sozialer, kultureller und ökologischer Einrichtungen zur Auswahl anbieten.

„Ich bin stolz, dass die Hochschule Rhein-Main mit dem Freiwillgentag auch in diesem Jahr eine so enge Verbindung zur Stadt und zur Gesellschaft schafft, die dahinter steht.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Um all diese Projekte realisieren zu können, sucht das Projektteam weitere Eintagsheldinnen und Eintagshelden, die dem Freiwilligen-Zentrum dabei helfen, auch diesen Freiwilligentag zu einem ganz besonderen zu machen 

Historie des Freiwilligentags

Seit 2009 findet der Freiwilligentag jährlich am ersten Samstag im September statt. Er wird jedes Jahr von einem neuen, interdisziplinären Team Studierender der Hochschule RheinMain organisiert. Das Team bilden diesmal neun Studentinnen im Alter von 18 bis 21 Jahren aus verschiedenen Fachrichtungen. Sie realisieren den Tag ehrenamtlich im Rahmen eines Service-Learning-Projektes des Competence & Career Center in Kooperation mit dem Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.. (Foto: Projektteam Freiwilligentag Wiesbaden 2020)

Aktion Wiesbaden lebt!

Wer uns Bilder von seiner Aktion schickt…. wir stellen eine Galerie zusammen und zeigen, was Sie getan haben.

Archivbild ©2020 Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende beim Freiwilligentag 2020 ©LH Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Freiwilligentag finden Sie unter www.eintagsheld.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!