Menu

kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Partner

Browsing Tag Bierstadt

Bierstadt ist ein Ortsteil der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Die ältesten Siedlungsspuren sind bis in die Steinzeit zurückzuverfolgen. Erstmals erwähnt wird der Vorort als „Birgidestad“ in einer Schenkungsurkunde vom 12. März 927. er Ort ist eine Gründung irischer Mönche, die ihn nach der irischen Nationalheiligen Brigida von Kildare benannten.
Die ehemals selbständige Gemeinde wurde die am 1. April 1928 eingemeindet und hat heute etwa 12.600 Einwohner.
Bierstadter Sehenswürdigkeiten sind: Evangelische Kirche und die Bierstadter Warte.
Bierstadter Buben sind der Bildhauer Carl Wilhelm Bierbrauer und der Kunstturnier und Olympiateilnehmer von 1968, Mexiko, Heiko Reinemeier.

Schule ohne Rassismus, gemeinsam gegen Rassismus

Sie grölen nicht nach, was andere vorgrölen. Sie denken nicht: „Das hat nichts mit mir zu tun.“ Sie schauen nicht weg, sondern handeln. Die Schüler der Martin-Niemöller-Schule haben sich dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeschlossen und der VCW die Patenschaft übernommen.

Über 26000 Betriebe im Kammerbezirk Wiesbaden

In den vergangenen zwölf Monaten ist die Zahl der Handwerksbetriebe im Bezirk der Kammer Wiesbaden deutlich gestiegen. Zum 31. Dezember 2019 waren 26355 Betriebe in der Handwerksrolle der Handwerkskammer Wiesbaden eingetragen – 495 Betriebe mehr als Ende 2019. Das entspricht einer Zunahme von 1,9 Prozent.

Hammer und Meißel: Handwerk trifft Kunst

Das Prinzip der Arbeit hat sich wenig verändert: Durch Kantenbearbeitung werden Steine in eine gewünschte Form gebracht. Das Handwerkszeug aber ist moderner geworden. Welche Ergebnisse sich damit erzielen lassen, zeigt die Handwerkskammer Wiesbaden in einer Werkschau bis zu 11. September.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram