Menu

kalender

August 2020
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Partner

Browsing Tag Stadtführung

Kapellenstraße: Von vornehmen Herrschaften

Trotz Kessellage galt Wiesbaden lange als flach. Nur eine Viertelstunde des Steigens bedürfe man, laut Geheimrat Goethe, um in alle Herrlichkeit der Welt zu blicken. Begleiten Sie Rainer Niebergall am 22. Juli auf den Wegen Goethes und beim Steigen und urteilen Sie selbst.

Entdeckungstour über den Nordfriedhof

Nach dem Lockdown sind wieder Rundgänge und Stadtführungen möglich. Auch wenn es auf dem Friedhof schattige Plätzchen gibt … empfiehlt es sich bei dem Spaziergang mit Rainer Niebergall und KulTour am 28. Juni eine Flasche Wasser gegen den Durst dabei zu haben.

Stadtführungen sind wieder möglich

Wahllos zusammengewürfelte Gruppen und langweilige Stadtführungen passen nicht zum Bedürfnis nach Individualität und Ursprünglichkeit. Wiesbaden Marketing hat das erkannt. Zusammen mit der Landeshauptstadt bieten die Stadtführer individuelle Stadtführungen zu vielfältigen Themen. Es geht wieder los.

Wiesbadens schöne Villen – Blaues Blut und grüner Rasen

Villa Söhnlein-Pabst oder Villa Schnitzler sind zwei von zahlreichen Wiesbadener Villen, die das Villen-Ensemble am Kurpark bilden. Rainer Niebergall kennt auch alle anderen Villen. Er kennt die Geschichten hinter den Fassaden – und erzählt sie gerne weiter. Begleiten Sie ihn am 15. März.

Obdachlose: Menschen als Menschen wahrnehmen

Hunderttausende leben in Deutschland auf der Straße. In Wiesbaden sind es offiziell 600. Am Tag der Wohnungslosen haben wir Erich Schmidt begleitet. Er, der vor mehr als zehn Jahren selbst auf der Straße gelebt hat, kennt viele, weiß die Plätze wo Obdachlose hausen, weiß, was es heißt Obdachlos zu sein.

Weitere Artikel laden