Menu

kalender

März 2020
S M D M D F S
« Feb    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Partner

Panorama

Zeitumstellung: Wer hat an der Uhr gedreht…

Haben Sie schon gegoogelt, in welche Richtung Sie Ihre Uhren heute am Samstag umstellen müssen? Müssen Sie nicht. Wiesbaden lebt! verrät es Ihnen – und gibt Ihnen für die Zukunft einfache Eselsbrücken in die Hand. Wer mag, kann es auch gleich tan, dann geht heute nichts mehr schief ;-).

Wie lange reicht das Toilettenpapier?

Wo man hinkommt, die Regale der Supermärkte, wo sich sonst das Toilettenpapier stapelt, sind leer: Beim nächsten Markt das Gleiche – jeden Tag aufs Neue. Online ist das nicht der Fall. Berechnen Sie, wie viel Toilettenpapier sie die nächsten Tage brauchen, lehnen Sie sich zurück und bestellen Sie einfach online.

Freitag, der 13. – ungefährlicher als sein Ruf

Freitag der 13. – viele Menschen schrecken ein wenig zusammen, wenn sie das Datum hören. Die Meisten von ihnen machen dies, und wissen nicht einmal, weshalb. Bekannter ist der Ausdruck „Black Friday“. Diesen ominösen Tag verbinden viele sofort mit der Börse.

Kochen: Wilde Küche am offenen Feuer

Im Frühling und Sommer gibt es nichts Schöneres, als mit Freunden um ein Lagerfeuer zu sitzen und sich bei Wurst und Stockbrot auszutauschen. Aufläufe oder Kuchen sind auch schnell zubereitet. Was es dazu braucht, lernen Sie am 14. März beim Workshop „Wilde Küche am offenen Feuer“ in der Fasanerie.

Corona: „Panik ist kein guter Ratgeber“

Stärkere Reisebeschränkungen, Österreich stoppt Einreisen aus Italien, Messen und Kongresse werden abgesagt, Fußballspiele werden zu Geisterspielen, das Robert Koch Institut erklärt Italien zum Risikogebiet. Ein Gespräch in unsicheren Zeiten mit der Psychologin Karin Clemens.

Fasanerie: Malen wie die Aborigines

Punkt, Punkt, Punkt ist die Maltechnik vieler Urvölker. Unter dem Titel „Malen wie die Aborigines“ lädt die Kreativ-Werkstatt des Tier- und Pflanzenparks Fasanerie Wiesbaden am 7. März Kinder ab 5 Jahre dazu ein, Farben herzustellen und die Maltechniken der australischen Ureinwohner kennenzulernen.

Wildbienenhotel oder Insektenhotel selber machen

Die Nistmöglichkeiten der Wildbienen werden immer seltener. Eine Chance ihnen zu helfen, bieten sogenannte Wildbienenhotels. Auf dem Balkon oder im Garten – für einen Nistplatz ist der richtige Ort schnell gefunden. Was außerdem zu beachten ist, erfahren Sie am 8. März in der Reihe Natur Erleben der Fasanerie.

Dabei sein, wenn Rehe und Hirsche gefüttert werden

In der Reihe „Natur-Erleben“ findet am 3. März die nächste „kommentierte Fütterung“ statt. Während ein Tierpfleger die Rehe füttert, erzählt mit Laura Aporius Wissenswertes und Anekdoten über die Tiere der Fasanerie. Treffpunkt ist das Rehgehege gegenüber den Wildschweinen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Versteigerung: Groß, größer, Sovereign

Der Riesling Resspekt 2018 ist noch etwas zurückhaltend. Um sein Bouquet richtig zu entfalten, braucht es noch Zeit. Dem, der bei Weinversteigerung am 29. Februar im Kloster Eberbach mit bietet, kann das Recht sein. Es ist fraglich, ob der Hingucker Respekt in der Sovereign-Flasche überhaupt je geöffnet wird.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram