Menu

kalender

April 2021
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Partner

Kirche

Corona-Gedenken: Wiesbadens Kirchen machen mit

Auch wenn die Pandemie noch nicht überwunden ist, wird es am 18. April ein Innehalten sein, welches zeigt, dass die Gesellschaft Anteil nimmt und die Toten und das Leid der Hinterbliebenen nicht vergisst: in Berlin wie in Wiesbaden, wo am in Gottesdiensten auch der Opfer gedacht wird.

Wiesbadens Sternsinger sind 2021 kreativ

Wie überbringen Sternsinger in Zeiten von Corona den Segen? Ihre Devise ist: Mit Kreativität Alternativen finden. Der gute Wille spiegelt sich in bunt gemalten Tüten und anderen attraktiven Ideen der engagierten Jugendlichen. Sternsingen „To go“ eben.

Schulseelsorge in besonderen Zeiten

Wieder steigende Infektionszahlen, aktive oder befürchtete Klassen- oder gar Schulschließungen. Corona steckt voller Überraschungen; macht den Schulalltag unplanbar. Morgen könnte alles anders aussehen – viele haben Redebedarf: Am besten weiß das Schulpfarrerin Tina Neumann.

Unter Armut leidet die Kinderseele

Schulfreunde nach Hause einzuladen, klar. Nicht für jeden. Ist es zu Hause zu eng, haben Kinder kein eigenes Zimmer entstehen Schamgefühle und Missverständnisse. Demir Zecovic kennt solche Situationen: Im Gespräch erzählt er aus seinem Alltag.

Kirche: Gott bekommt kein Corona

Der Gottesdienst ist eine Zusammenkunft von Menschen, die mit Gott in Verbindung treten wollen. Während der Ausgangssperre war Gott aber fast immer alleine in der Kirche. Jetzt öffnen sich die Pforten – der Gottesdienst ist eingeschränkt wieder erlaubt.

Gottesdienste und Christmetten in Wiesbaden

Die katholische Kirche nennt zwei besondere Nachtfeiern: An Weihnachten ist der Glaube eins. In den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden finden überall Gottesdienste und Festmessen statt. Beim Familiengottesdienst an Heiligabend ist für Kinder das Krippenspiel der erste Höhepunkt – vor der Bescherung.

Weitere Artikel laden