Dern'schen Gelände beim Stadtfest

Konzertbühne auf dem Dern’schen Gelände beim Stadtfest. Foto: Volker Watschounek

Jährlich besuchen etwa 11,4 Millionen Gäste die hessische Landeshauptstadt. Feste wie das Wilhelmstraßenfeste, des Stadtfestes oder die Konzerte auf dem Bowling Green … in Wiesbaden gibt es oft etwas zu feiern. Anders ausgedrückt: Anlässe gibt es genug. Der Wiesbadener Veranstaltungskalender ist gespickt mit Höghepunkten, die weit über die Grenzen ein hohes Ansehen genießen.

„Der abwechslungsreiche Veranstaltungskalender unserer Stadt begeistert nicht nur die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, sondern auch Besucher aus nah und fern. Wer unsere Stadt im Rahmen eines der Veranstaltungshöhepunkte kennenlernt, der kommt gerne wieder“.

– Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel

Läuft die Ball-Saison auf Hochtouren genießen die Jecken die fünfte Jahreszeit in vollen Zügen. Viele Fastenachter kommen in die Stadt um mit den hiesigen und anreisenden Karnevalsvereinen den Fastnachtszug am Sonntag zu feiern. Wenig später lädt das Krimi-Festival zum nächsten Highlight ein. Anspruchsvolle Fernseh-Krimis – gern mit Betug zu Wiesbaden – bieten reichlich Abwechslung. In der Zeit vor Ostern wird dann Kunst groß geschrieben. Im Museum Wiesbaden sind frühe Arbeiten von Richard Serra im März zu bestaunen, Serra, dem diesjährigen Jawlensky-Preisträger.

Bienale 2016

Café bei der Bienale 2016. Foto: Volker Watschounek

81. Internationale Pfingstturnier

Auch der Ostermarkt ist einer von zwölf Gründen – genauso wie die (früh)sommerlichen Traditionsveranstaltungen Internationale Maifestspielen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des „Ring der Nibelungen“ stehen. Fast nahtlos schließen sich das Internationale Pfingstturnier und das Rheingau Musik Festival an – und die Trauben genießen die satten Sonnenstrahlen.

Ballsaison und Weinwochen

Naht die Zeit der Weinlese, reiht sich der Ball des Weines in die Liste der Beweggründe ein. Fer Ball zählt  zu den großen gesellschaftlichen Ereignisse im Jahresverlauf . Mit dem Theatrium, dem absoluten Klassiker unter Deutschlands Straßenfesten, der Rheingauer Weinwoche und dem Stadtfest Wiesbaden sind weitere drei  beliebte Gründe ausgewiesen, Gründe, um auch Besucher von weiter her in die Innenstadt zu locken. Die (Vor)Weihnachtszeit mit Sternschnuppen Markt, Eiszeit und Riesenrad ist nur ein weiterer Grund, in die Landeshauptstadt zu kommen. Für Wiesbadener bleibt festzuhalten: „Welch Glück, dass wir hier wohnen.“

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!