Der Wiesbadener 70.3 Triathlon ist Geschichte. Und wenn nicht 70.3, dann eben zusammen 20.5 – Kilometer um den Helmut-Schön-Park.

Ausgelobt ist der Helmut-Schön Pokal und frei nach dem Motto „Jeder kann mitlaufen“ findet am 1. September die Premiere des Wiesbadener Stadionlaufs um die Brita-Arena und den Helmut-Schön-Sportpark statt.

Trainingsrunde

Der Lauf der Jedermänner passt gut in die Vorbereitung zum 25 Stunden Lauf eine Woche später. Als Aerobe Einheit können Wiesbadens Läufer hier schon mal locker ihre Form testen und gerade über die längere Distanz herausfinden, wie fit sie hinten raus – für die etwa 1.000 Meter lange Kurpark-Runde – sind.

3,9 – 6,5 – 9,1 Kilometer

Die Strecken beim ersten Wiesbadener Stadionlauf sind unwesentlich länger. Die Jedermänner – Familien, Freunde, Teams, Vereine, Firmen sowie Kinder und Jugendliche können wählen zwischen 3,9 Kilometern – der Fitness-Runde – über 6,5 Kilometer – der Sport-Runde – bis 9,1 Kilometer für die Profis.

Hauptlauf des ersten Wiesbadener Stadionlaufs

Während der Hauptlauf passend für die arbeitende Bevölkerung am Abend gegen 19:00 Uhr gestartet wird, findet beim Wiesbadener Stadionlauf vormittags ein Schülerlauf statt – an den sich andere Läufe anschließen können.

Startzeit und Distanz

Einlass/Startunterlagenausgabe ab 13:30 Uhr
Warm-Up ab 18:00 Uhr
Stadionrunde für Rollstuhlfahrer  18:50 Uhr
Start Läufe ab 19:00 Uhr
19:00 Uhr Start 3,9 km in Startgruppen
19:57 Start 9,1 km
20:00 Start 6,5 km
Siegerehrungen ab 21:00 Uhr
Abschlusskonzert anschließend
Ende ca. 24:00 Uh

An- und Nachmeldung

Meldungen können bis zum 31. August 2017 online abgegeben werden. Nachmeldungen sind am Starttag dann noch vor Ort möglich. Der Gesamtsieger kann sich dann über den Helmut-Schön-Pokal freuen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!