Menu

kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Partner

Browsing Tag Nerotal

Das Quartier Nerotal zählt mit zum Ortsbezirk Nordost. Wie etwa Eigenheim oder Sonnenberg ist es ein gehobenes Wohngebiet, mit vielen gründerzeitlichen Villen. Im Tal befinden sich die langgestreckten Nerotalanlagen, an deren oberen Ende sich die Talstation der einzigartigen wasserbetriebenen Nerobergbahn befindet. Die Bahn verbindet den Neroberg mit dem Nerotal. Im Süden grenzt das Bergkirchenviertel des Bezirks Mitte an.
Zum Stichtag 31. Dezember 2018 leben in Nordost 22835 Einwohner. In dem CDU-geführten Bezirk ist Theo Baumstark Ortsvorsteher. Er wird vertreten durch Heinz-Lothar Todemann (SPD) und Norman Gabler (FDP). Charakteristisch ist: Eigenheim ist eine gehobene Wohngegend, mit Villen und Einfamilienhäusern; Nerotal und Neroberg sind ein gehobene Wohngebiete, mit vielen gründerzeitlichen Villen…
Mit 51,54 Prozent 2016 nimmt die Wahlbeteiligung im Ortsbezirk wieder zu. Die CDU konnte sich mit 34 % aller Stimmen zuletzt deutlich durchsetzen. Zweitstärkste Partei ist die FDP mit 21,6 %. Die SPD kommt auf 20,m4 Prozent, die Grünen auf 17,0 % – und die Linke auf 7%.

Marco Weissenberg: Zauberkunst zum Wundern

Zaubern vor Zauberern ist wie strippen auf einem Gynäkologen Kongress, dabei ist es ungemein schwieriger, die Blicke auf sich zu ziehen. Dem jungen Wunderkind Marco Weissenberg gelingt das immer wieder. Auch am 13. März im thalhaus-theater wird das nicht anders sein.

Comedy Club im thalhaus Theater

Wiesbaden hat seinen eigenen Comedy Club. Nach den erfolgreichen ersten zwei Jahren startet der „Wiesbadener Comedy Club im thalhaus“ am 2. Mai wieder durch. Dabei bereichern und beleben neue frische Künstler mit ihren Darbietungen die Bühne des thalhaus Theaters.

Jazz Session in Wiesbaden

Dabei zuhören wie die verschiedensten Musiker spontan zusammenkommen und miteinander jammen? In gemütlicher Atmosphäre zwanglos zuhören? In Wiesbaden? Das thalhaus hält an den Jam Sessions fest: Das nächste Mal am 4. März.

Jan-Luca Mölling gewinnt den 24. Berglauf Classic

Die Wetterprognosen für waren nicht die besten. Entgegen den Vorhersagen blieb es aber trocken. Rund 350 Läufer gingen am Samstag im Nerotal an den Start. Zuerst die Halbmarathon-Läufer und knapp 50 Minuten später die Classic-Läufer – über die 8-Kilometer Distanz. Dazwischen starteten die Kids.

Fun Organ Project – Jocus on Jazz in Wiesbaden

Freunde des Swing, Blues und Jazz kommen am 7. Februar im thalhaus auf ihre Kosten. Zu Gast sind Paolo Fornara am Sax und der Flöte, Jo Flinner als Sänger, Florian Hollingshaus an der E-Gitarre, Markus Hofmann als Bassist und Günter Gessinger mit dem Fun Organ Projekt.

Start frei zum 14. Wiesbadener Gänsebratenvernichtungslauf

Am 2. Weihnachtsfeiertag heißt es: runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe. Da laufen zusammen mehr Spaß macht als alleine, lädt der LC Olympia Wiesbaden zum 14. Gänsebratenvernichtungslauf ein. in Gemeinschaft purzeln die überzähligen Weihnachtskalorien zwar nicht schneller, jedoch einfacher. Gelaufen wird in lockerer Atmosphäre eine 8 km-Runde rund um den Rabengrund.

Ladies NYGHT: „Lasst uns froh und runder sein…“

Die drei Chefköchinnen Nanni Byl, Elke Diepenbeck und Annika Klar bieten am 17., 18., 19. und 20. Dezember einen Vorgeschmack auf Heiligabend und verzaubern im thalhaus Theater das Publikum mit einem excellenten Überraschungsmenü. Es wird nicht an außergewöhnlichen Zutaten gespart: versprochen!

„Weihnachten fällt aus“

es ist der Wahnsinn. Noch vier Wochen bis Weihnachten und es wird hektisch auf den Straßen. In all den Trubel sagt Stephan Bauer: „Weihnachten fällt aus“. Der Kabarettist ist mit seinem Programm „Weihnachten fällt aus! Joseph gesteht alles!“ am 28. November zu Gast im thalhaus Theater im Nerotal in Wiesbaden.

„Chanson Divine – 100 Jahre Piaf“

Mit der außergewöhnlichen Hommage „Chanson Devine“ lässt Evi Niessner die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der Edith Piaf am 20. und 21. November in Wiesbaden wieder aufleben. Die 1967 in Wiesbaden geborene Niessner setzt dem Spatz von Pa­ris ein Denk­mal.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
LinkedIn
Share
Instagram