Menu

kalender

Februar 2023
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Partner

Browsing Tag Nerotal

Das Quartier Nerotal zählt mit zum Ortsbezirk Nordost. Wie etwa Eigenheim oder Sonnenberg ist es ein gehobenes Wohngebiet, mit vielen gründerzeitlichen Villen. Im Tal befinden sich die langgestreckten Nerotalanlagen, an deren oberen Ende sich die Talstation der einzigartigen wasserbetriebenen Nerobergbahn befindet. Die Bahn verbindet den Neroberg mit dem Nerotal. Im Süden grenzt das Bergkirchenviertel des Bezirks Mitte an.
Zum Stichtag 31. Dezember 2018 leben in Nordost 22835 Einwohner. In dem CDU-geführten Bezirk ist Theo Baumstark Ortsvorsteher. Er wird vertreten durch Heinz-Lothar Todemann (SPD) und Norman Gabler (FDP). Charakteristisch ist: Eigenheim ist eine gehobene Wohngegend, mit Villen und Einfamilienhäusern; Nerotal und Neroberg sind ein gehobene Wohngebiete, mit vielen gründerzeitlichen Villen…
Mit 51,54 Prozent 2016 nimmt die Wahlbeteiligung im Ortsbezirk wieder zu. Die CDU konnte sich mit 34 % aller Stimmen zuletzt deutlich durchsetzen. Zweitstärkste Partei ist die FDP mit 21,6 %. Die SPD kommt auf 20,m4 Prozent, die Grünen auf 17,0 % – und die Linke auf 7%.

Comedy Club im thalhaus Theater

Wiesbaden hat seinen eigenen Comedy Club und inzwischen hat sich „Wiesbadener Comedy Club im thalhaus“ etabliert. Am 4. Februar ist er wieder da. Frische Künstler werden dabei mit ihren Darbietungen die Wiesbadener Kleinkunst-Bühne bereichern, wie immer halt.

Musikrevue: „Get up and Christmas!“

Nanni Byl, Elke Diepenbeck und Annika Klar, die drei Weihnachtsexpertinnen, sind zurück. Mit einer brandneuen, groovigen, glitzernden und gutgelaunte XXmas-Show feiern sie ab dem 13. Dezember vier Tage Wiesbadens fröhlichste Ladys Nyght im thalhaus Theater.

„Weihnachten fällt aus“

Es ist der Wahnsinn. Noch zwei Wochen bis Weihnachten und es ist hektisch auf den Straßen. In all dem Trubel sagt Stephan Bauer: „Weihnachten fällt aus“. Der Kabarettist gastiert mit seinem Programm am 30. November im thalhaus Theater im Nerotal in Wiesbaden.

Alain Frei geht in Wiesbaden „All in“

In der Schweiz nicht wirklich bekannt zählt er zu den Gewinnern zahlreicher Comedypreise. Er gehört zu den Senkrechtstartern der Szene, und ist am 5. November mit seinem fünften Erfolgsprogramm „All in“ zu im thalhaus Theater in Wiesbaden – fleißig und vielseitig und ideenreich.

Robert Kreis: „Unkraut vergeht nicht“

Robert Kreis, er ist einfach herrlich – aber gefährlich, denn er macht süchtig – auf mehr: Wie gut, dass er zum Start der Spielzeit im thalhaus Theater gleich drei Tage hintereinander in Wiesbaden auf der Bühne steht. Los geht es am Freitag, 1. September.

Wald schützen und neue Bäume pflanzen

Zum 70 Mal jährt sich der „Tag des Baumes“ am 25. April. Er solle die Wahrnehmung für den Zustand des Waldes schärfen. Das betonten am Mittwoch auch Ministerpräsident Volker Bouffier, Bernhard Klug und Stadtrat Andreas Kowol beim Pflanzen einer Rotbuche im Nerotal.

Leichtweißhöhle wieder geöffnet

Es heißt, schon Kaiser Wilhelm und seine Gattin seien in der Leichtweißhöhle gewesen. Einen schlechten Ruf erhielt sie zu Zeiten des Nationalsozialismus. Die Gestapo soll hier Menschen gefoltert haben. Heute hält sie einen Dornröschenschlaf.

Weitere Artikel laden