Was gesund ist, wissen die Meisten. Wie kommt aber Gesundes tatsächlich auf den Teller? Wiesbadens Schüler waren aufgerufen, ein Menü zu kreieren. Gekocht wurde es in der Hermann-Ehlers-Schule.

Unter dem Motto „Vielfalt schmecken und entdecken“ hat Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz am Mittwoch gemeinsam mit Schülern der Hermann-Ehlers-Schule in Wiesbaden den „Tag der Schulverpflegung“ gefeiert.Die Aktionstage bringen  Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Caterer zusammen und unterstützen die Schulgemeinde auf dem Weg hin zu einer guten und abwechslungsreichen Schulverpflegung. Highlight der Veranstaltung in der Schulmensa war die Präsentation der Gerichte, die die  Schüler gemeinsam mit Sternekoch Michael Kammermeier zubereitet hatten.

„Mit der Ausweitung schulischer Ganztagsangebote verbringen Hessens Schülerinnen und Schüler immer mehr Zeit in der Schule – und der alljährliche ‚Tag der Schulverpflegung‘ rückt durch seine spannenden Projekte die gesunde und ausgewogene Ernährung der Schülerinnen und Schüler in den Fokus und trägt dadurch dem Wandel des Schulalltags Rechnung.“ – Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz

Der Aktionstag wird in den Bundesländern von den Vernetzungsstellen Schulverpflegung koordiniert und durch das Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule begleitet. Gemeinsames Ziel ist, die Qualität der Schulverpflegung in Deutschland zu verbessern und über ausgewogene Verpflegung zu informieren.

Ein ausgewogenes Essen fördert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit im Unterricht. Durch die praktischen Erfahrungen, die die Kinder und Jugendlichen am ‚Tag der Schulverpflegung‘ machen, sind sie noch besser in der Lage, im Alltag bewusste und reflektierte Ernährungs- und Konsumentscheidungen zu treffen.

Dem Kultusminister ist es ein besonderes Anliegen, alle hessischen Schulen bei der kontinuierlichen Qualitätssicherung und –entwicklung der schulischen Verpflegung zu begleiten. Dazu werden das Ministerium die hessische Vernetzungsstelle sukzessive ausbauen. Lorz danke allen Beteiligten herzlich und freut sich auf die spannenden Ideen der Nachwuchsköche im kommenden Jahr.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!