Gesetzlich ist es  Aufgabe der Hauseigentümer und Wohn-Eigentums-Gemeinschaften die Abwasser-Zuleitungskanäle zu den Hauptschächten der Stadt instand zu halten.

Wenn es an Türe klingelt sich jemand im Blaumann als Mitarbeiter der Stadt oder ELW ausgibt, der Kanal und Leitungen überprüfen möchte, sollten Sie argwöhnisch im Moment besonders argwöhnisch reagieren – denn das komme in der Regel nicht vor, so das Presseamt der Stadt Wiesbaden heute in einer Meldung. Von Seiten der Stadt heißt es weiter, dass in Wiesbaden zurzeit sogenannte „Kanalhaie“ mit betrügerischen Absichten unterwegs seien.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!