Wiesbadens Schmuckstück, die Nerobertgbahn, bringt Wiesabdener und ihre Gäste von April bis Oktober im 15-Minutentakt auf den Neroberg. Die erste Fahrt findet am Karfreitag statt.

Mehr als 130 Jahre alt – und immer noch zuverlässig wie am ersten Tag: 270000 Fahrgäste verzeichnete die Nerobergbahn im vergangenen Jahr. Der Saisonstart 2022 für Wiesbadens schrägstes Wahrzeichen ist jetzt nicht der 1. April, sondern Karfreitag der 15. April um 10:00 Uhr. Corona-bedingt wird die Freiluftsaison dann wirklich eröffnet.

Nerobergbahn, kurz gefasst

Was: Mit der Nerobergbahn auf den Neroberg
Wann: April, September und Oktober – täglich von 10:00 bis 19;00 Uhr alle 15 Minuten
von Mai bis August – täglich von 9:00 bis 20:00, alle 15 Minuten
Wo: Nerobergbahn, Wilhelminenstraße 51, 65193 Wiesbaden
Fahrpreis: Kinder von 6 bis 14 Jahre 2,00 Euro die einfach Fahrt, Hin- und zurück 2,50 Euro – Erwachsene ab 14 Jahre 3,50 Euro die einfach Fahrt, Hin- und zurück  4,50  Euro; die Familienkarte mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern 10,00 Euro.

Auch wenn noch keine offiziellen Informationen vorliege, gehen wir davon aus, dass alle Geburtstagskinder am Eröffnungstag mit einer Begleitperson kostenlos in der Bahn fahren dürfen. Als Fahrkarte genügt dann der  gültige Reisepass oder Personalausweis, und wer hoch fährt, muss nicht wieder runter fahren. Über den erst 2017 sanierten Weg geht es angenehm talwärts.

Impressionen einer Fahrt

Archivfoto oben ©2017 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Nordost / Nerotal lesen Sie hier.

Die Internetseite der Nerobergbahn finden Sie unter www.nerobergbahn.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!