Menu

kalender

Juli 2020
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Browsing Tag Neroberg

Mit Mundschutz ins Freibad

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen: Corona zum Trotz öffnen am 19. Juni das Freibad Kleinfeldchen, das Kallebad sowie das Opelbad ihr Türen. Am 23. Juni ziehen der Badebereich des Thermalbads Aukammtal und am 27. Juni das Freibad Maaraue nach.

Irmgard Knef zu Gast im thalhaus – Theater

Unzählige Programme brachte Heissig auf die Bühne, zuletzt die plausible Präsentation in Wort, Bild und Ton der erfundenen knefschen Blutsverwandten Irmgard Knef. Mit dieser, eben „Ein Lied kann eine Krücke sein“, ist Knef oder doch lieber Heissig am 14. Februar zu Gast im thalhaus – Theater in Wiesbaden.

Eine Runde latteln, beim Wiesbadener Martha Lattle Cup

Seit Anfang Januar wird auf dem Neroberg gelattelt. Mit einem Eisstock werden dabei über die Eisbahn aufgehängte Latteln abgeschossen. Wer die meisten Punkte erzielt, gewinnt – das Prinzip gilt auch beim ersten Wiesbadener Lattel Cup. Am 9. Februar ist es soweit, im Opelbad, gleich neben der Hütte „Martha“.

Martha – Die Hütte im Opelbad

Eisstockschießen statt Bahnen ziehen. Kaiserschmarren statt Pommes rot weiß. Bei Frost und strahlendem Sonnenschein bekamen die ersten Gäste einen Vorgeschmack auf die nächsten Wochen im Opelbad. Offizieller Startschuss ist der 2. Februar 2020. Reservierungen werden schon entgegen genommen.

Entdeckungs-Tour auf dem Wiesbadener Neroberg

Der Neroberg ist der Hausberg der Wiesbadener. Die heutige Bezeichnung „Neroberg“ wurde in Anspielung auf die römische Vergangenheit im 19. Jahrhundert erfunden. Dies und noch viel mehr erfahren die Gäste der Stadtführung am 22. September.

Impro-Sommer 2019, der Klassiker

Es ist wieder soweit: Auf dem Neroberg verbreitet „Für Garderobe keine Haftung“ bis zum 10. August an vier Wochenenden Open-Air-Impro-Feeling mit neuen Formaten und altbekannten Klassikern wie MordArt oder der Kinder-Heldenreise.

Kapellenstraße: Von vornehmen Herrschaften

Trotz Kessellage galt Wiesbaden lange als flach. Nur eine Viertelstunde des Steigens bedürfe man, meinte einst der Geheimrat Goethe, um in alle Herrlichkeit der Welt zu blicken. Begleiten Sie am 17. Juli Rainer Niebergall auf den Wegen Goethes und beim Steigen und urteilen Sie selbst.

Die Nerobergbahn hat Geburtstag

„Wiesbadens schrägstes Wahrzeichen“ wird in diesem Jahr 130 Jahre alt. 130 Jahre, die Hessens Kulturdenkmal allein mit Wasserkraft zurückgelegt hat. Das gibt Anlass zum Feiern. So lädt ESWE Verkehr am 26. August zur großen Nerobergbahn Geburtstagsparty an der Bergstation ein.

Weitere Artikel laden