Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Kranzplatzfest mit der Urban Club Band

Kranzplatzfest: zwei Bühnen und ganz viel Livemusik

Das Kranzplatzfest ist eröffnet! Die Erdbeeren dieses Jahr sind zum Anbeißen und die Lust auf Erdbeerbowle groß. Die Sonne strahlt. Das Wetter verspricht Partylaune. Bis Sonntag wird im Herzen von Wiesbaden gefeiert.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Beim Kranzplatzfest trifft Altbewährtes auf Traditionelles. Musikalische Urgesteine versprühen vor der Hessischen Staatskanzlei  fünf Tage musikalische Vibes.

Zwei Bühnen – eine große und eine kleine – sorgen an vier Tagen für ein tolles Programm. Rund 30 Stände bieten kulinarische Vielfalt, darunter der Imbiss am Kochbrunnen. Bratwurst und Pommes klingen zwar nicht nach Haute Cuisine, sind hier aber mehr als Standard. Die Saucenvielfalt soll an belgische Stände mit Pommes erinnern,  – und wer die kennt, kommt gleich ins Schwärmen. Conviniens heißt hier selbstgemacht.

Kranzplatzfest, kurz gefasst

Kranzplatzfestfünf Tage Livemusik (Unsere Highlights)
Mittwoch, 8. Mai – 19:00 Uhr Eröffnung
Urban Club Band (Große Bühne) Los 4 del Son (kleine Bühne)
Donnerstag, 9. Mai – Bühnenprogramm ab 13:00 Uhr siehe unten
Freitag, 10. Mai – Bühnenprogramm ab 16:00 Uhr
Samstag, 11. Mai – Bühnenprogramm ab 14:00 Uhr
Sonntag, 12. Mai – Bühnenprogramm ab 14:00 Uhr

Miriam Krämer verspricht an ihrem Stand Vielfalt durch Neues, ähnlich wie in Belgien. Am Palasthotel locken Spießbratenbrötchen und Flammkuchen. Dazwischen duftet es nach frischen Crêpes und Poffertjes. Passend dazu bietet Kaufmanns mobiles Café verschiedene Kaffeespezialitäten an. Und wo gefeiert wird, darf ein Cocktailstand nicht fehlen. Neben alkoholischen und nicht-alkoholischen Kreationen gib es natürlich auch die traditionelle Erdbeerbowle. Die gibt es auch anderswo – überall dort, wo Getränke ausgeschenkt werden.

Doch das ist aber noch nicht alles! Gastronomisch gibt es ein Comeback. Vorbei ist die Zeit, in der es auf dem Kranzplatzfest keine thailändischen Gerichte gab. Tod, den viele noch vom Brown Sugar in der Taunusstraße kennen, ist wieder mit an Bord.

Musikprogramm für jeden Geschmack

Auf der kleinen Bühne sorgte am Mittwochabend die Band Los 4 Nelson für einen gelungenen Start. Wie im vergangenen Jahr heizte die kubanische Band den Besuchern von 19 bis 22 Uhr richtig ein. Der kleine Platz davor wurde zur Tanzfläche. Um 20 Uhr begann auf der großen Bühne die Frankfurter Urban Club Band zu spielen. Am Donnerstagabend folgt The Bruce Band, am Freitag Gastone, am Samstag die Wohnzimmer Allstars und zum Abschluss am Sonntag das Wiesbadener Urgestein mit Band: Mallet. Auf der großen Bühne, wo sonst.

Bühnenprogramm beim Kranzplatzfest

Kleine Bühne Große Bühne
Mittwoch, 8. Mai 2023
20:00 Los 4 del Son Urban Club Band
Donnerstag, 9. Mai 2023
13:00 Diane Michelle Avilé
16:00 Forrest 19 Reverb
17:00
20:00 The Bruce Band Riverside
Freitag, 10. Mai 2023
16:00
17:00 Contract Contract
20:00 Meon Roof on Fire
Samstag, 11. Mai 2023
14:00
17:00 Tom Woll
18:00 Band of the Year
20:00 Bleach Wohnzimmer All-Stars
Sonntag, 12. Mai 2023
14:00 Dizzy Lizzy Improtheater
18:00 Saoco Word Up (16:00)
19:00 Los Cuchy Mallet

Rückblick auf vier Tage Kranzplatzfest

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Das Fest startete als Anrainerfest: als Fest von den Bewohnern rund um den Kochbrunnenplatz, für die Bewohner rund um den Kochbrunnenplatz. Es heißt, Lothar Reinicken sei 1981 – darüber ist man sich einig – auf die Idee gekommen ein „Kränzchen“ zu veranstalten. Einer spontanen Laune soll es zu verdanken sein, dass sich lokale Musiker einfach so einfanden und auf der Gass, ganz ohne Bühne, einfach so musizierten. Die Idee war geboren. Aus dem „Kränzchen“ entstand das Kranzplatzfest, getragen von den Bewohnern, Geschäften und Gastronomen vor Ort.

Archivfoto oben ©2022 Bigi Trost

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Kranzplatzes finden Sie unter www.kranzplatzfest-wiesbaden.de. (Aktuell außer Betrieb)

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.