Menu

kalender

Januar 2023
S M D M D F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Partner

Browsing Tag VCW

Der 1. VC Wiesbaden, kurz VCW genant, ist eine Damen Volleyball Bundesliga-Mannschaft, die seit der Saison 2004/2005 in der ersten Bundesliga spielt. Die zweite Mannschaft spielt in der 3. Liga Süd. Der Verein wurde 1977 gegründet und hat zurzeit rund 250 Mitglieder. In der Volleyball-Saison 2016/2017 erreichte der hessische Bundesligist das Playoff-Halbfinale und sicherte sich somit die Bronzemedaille. In der Saison 2017/2018 erreichten Wiesbadens Volleyballerinnen das Finale im DVV Pokal, indem Sie Palmberg Schwerin unterlagen.

Mit Feuereifer ins Match gegen VfB Suhl

Der VC Wiesbaden und die Roten Raben Vilsbiburg sind Tabellennachbarn und Hessens Volleyballerinnen wollen der 1. Volleyball Bundesliga Frauen am 15. Januar an den Bayerischen vorbeiziehen. Mit dem vierten Sieg in Folge ist das möglich: Das wird ein hartes Spiel.

VCW: Klares 3:0 zum Jahresende

Souveräner Jahresabschluss: Im letzten Heimspiel des Jahres setzte der VC Wiesbaden in der 1, Volleyball Bundesliga der Frauen nach 61 Minuten ein deutliches Zeichen: 25:13, 25:17 und 25:11 hieß es nach nur 61 Spielminuten.

VCW in Potsdam – keep on fighting!

Ob Wiesbadens Stammlibera Rene Sain der Mannschaft des VC Wiesbaden am Freitagabend in Potsdamm wieder die nötige Stabilität geben kann, ist offen. Dass man dem Tabellenführer aus Brandenburg die Stirn bieten möchte steht indessen außer Frage.

VCW: Trotz 0:3 auf Augenhöhe mit Schwerin

Die zweite glatte Niederlage innerhalb von nicht einmal fünf Tagen. Nach dem Pokalaus gegen Palmberg Schwerin kommen die Volleyballerinnen des VC Wiesbaden in der 1 Volleyball Bundesliga auswärts nicht über ein 0:3 hinaus. Positiver Beigeschmack: Mit ein wenig Matchglück, hätte es auch anders ausgehen können.

VCW: Jetzt-erst-recht-Effekt gegen Schwerin?

Wiesbadens Volleyballerinnen haben in Schwerin am Mittwochabend nichts zu verlieren. Als Underdog können Sie in der 1. Volleyball Bundesliga völlig befreit aufspielen. Bleibt zu hoffen, dass manche Schweriner Spielerinnen am Morgen mit dem falschen Bein aufstehen.

Weitere Artikel laden