Fünf Spiele in Folge, dreimal auswärts und zweimal zuhause. Zuletzt in Unterhaching. Der SVWW ist nicht zu stoppen und träumt von der 2. Bundesliga.

Mit seinem 2:1 Auswärtssieg in Unterhaching setzt der SV Wehen Wiesbaden seine beeindruckende Erfolgsserie fort. Der Lohn dafür ist Platz 3 der Dritten Liga. Verliert der Hallesche FC sein Samstagsspiel, bleibt es auch nach dem 24. Spieltag dabei.Bleibt der SVWW auf Platz drei.

Auf einen Blick

SpVgg Unterhaching – SV Wehen Wiesbaden 1:2 (1:1)

Mannschaftsaufstellung Unterhaching: Königshofer – Schwabl – M. Endres (81. Kiomourtzoglou)– Greger – Dombrowka – D. Stahl – Hufnagel (63. L. Marseiler) – Porath (81. Widemann) – Bigalke – S. Hain – Schimmer
Mannschaftsaufstellung Wiesbaden: Kolke – Kuhn – Mockenhaupt – Dams – Dittgen  – Titsch Rivero – Lorch – Diawusie (73. Diawusie) – Schmidt – Hansch (90. + 2 Brandstifter) – Kyereh (88. Shipnoski)

Tore: 0:1 Mockenhaupt (17.), 1:1 Kyereh (24./ET), 1:2 Diawusie (31.), 1:3 Schmidt (60./FE), 2:3 Otto (73.)
Gelbe Karten: Braunschweig Kessel – Fürstner  | Wiesbaden Dittgen, Schmidt, Shipnoski

Schiedsrichter: Müller (Bremen)
Zuschauer: 17.015

Tore: 0:1 N. Schmidt (13.), 1:1 Schimmer (26.), 1:2 Lorch (49.)
Gelbe Karten: Haching Schwabl  | Wiesbaden Kyereh, Mockenhaupt

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart)
Zuschauer: 2000

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!