Nach der Niederlage zum Rückrunden-Auftakt gegen Navarro-Straubing habe Mittelblockerin Selma Heilmann ihre Kolleginnen mit Blick nach Potsdam eingeschworen. Man solle sich auf die Ziele konzentrieren.

Auch wenn Potsdam in der Tabelle ganz weit vorne steht. Das Hinspiel vor drei Montag hat gezeigt, die Aufgabe ist zu schaffen, und so sagt VCW-Cheftrainer Christian Sossenheimer: Unser Hauptziel ist es eine Reaktion auf das verlorene Heimspiel gegen NawaRo Straubing zu zeigen.

„Gegen Potsdam wollen wir wieder besseren Volleyball spielen. Trotzdem wissen wir natürlich um die starke Leistung der Potsdamerinnen in dieser Saison.“ – VCW-Cheftrainer Christian Sossenheimer

In der Tat überzeugen die Gastgeberinnen in dieser Spielzeit mit viel Angriffspower und spektakulären Siegen. Von zwölf Partien konnten die Brandenburgerinnen neun gewinnen – das macht Platz drei in der Tabelle, einen Punkt hinter dem Spitzenduo. Für besonders viel Punkte sorgt dabei Diagonalangreiferin Brittany Abercrombie. Sie allein hat in der laufenden Saison bereits 205 Punkte auf ihrem Konto (im Durchschnitt 4,77 pro Satz) und ist damit die drittbeste Topscorerin der Bundesliga.

„Abercrombie hat durchaus die Qualität ein Spiel am Ende auch allein zu entscheiden. Hier müssen wir gegenhalten.“ – VCW-Diagonalangreiferin Frauke Neuhaus.

Grundstein für die Angriffspower beim SC Potsdam ist das schnelle und zuverlässige Zuspiel von Valerie Nichol. 37 Prozent ihrer Zuspiele nach der ersten Annahme führen direkt zum Punkt – auch das ist ein Top-Wert. Mit Lisa Gründing hat der SCP zusätzlich noch die Spielerin mit den meisten Blockpunkten (38) der laufenden Saison in seinen Reihen.

„Das wird eine schwierige Aufgabe für uns. Trotzdem haben wir ja bereits in der Hinrunde gezeigt, dass wir gegen Potsdam punkten können, als wir nur knapp mit 2:3 im Tie-Break verloren haben.“ – Außenangreiferin Julia Wenzel

Bereits am kommenden Mittwoch  steht dann das nächste Heimspiel an. In der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit trifft der VCW dann auf den amtierenden Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart. Karten für die Partie gibt es noch unter www.vc-wiesbaden.de/tickets zu erwerben.

Gegner: Potsdam – Zahlen, Daten, Fakten

Begegnungen Gesamt 25
Siege SC Potsdam 8
Siege 1. VC Wiesbaden 17
Satzverhältnis 40 : 61

Impressionen vom Hinspiel

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

1. Volleyball Bundesliga, Damen, 2019.2020, 11. Spieltag, Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege Sätze Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 11 10 31:10 29
2 SC Potsdam 11 9 29:10 27
3 Allianz MTV Stuttgart 11 8 29:12 26
4 Ladies in Black Aachen 11 7 15:18 19
5 Rote Raben Vilsbiburg 11 6 15:22 19
6 Dresdner SC 11 6 21:20 18
7 NawaRo Straubing 11 5 17:22 15
8 USC Münster 11 4 17:26 12
9 VC Wiesbaden 11 3 14:30 7
10 Schwarz-Weiß Erfurt 10 1 11:29 4
11 VfB Suhl LOTTO Thüringen 11 1 09:30 4

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!