Was mache ich nach der Schule? Vielen Schülern stellt sich jetzt diese Frage. Bei „Handwerk live“ haben sie die Möglichkeit sich umfangreich zu informieren. Rund 120 Berufe stellen sich vor. Ein Teil davon ist erlebbar.

Am 19. September ist es wieder soweit. Das Handwerk nutzt den bundesweiten Tag des Handwerks dazu, um sich im Rahmen eines Praxistages den Besuchern vorzustellen. In Wiesbaden Bierstadt präsentiert sich das Handwerk live – mit einer reichen Auswahl an Zünften.

Tag des Handwerk, kurzgefasst

Handwerkskammer – Zünfte öffne Türen
Wann: Samstag, 19. September 2029, von 10:00 bis 15:00 Uhr
Wo: Handwerkskammer Wiesbaden,  (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Am dritten/vierten Septemberwochenende öffnet die Handwerkskammer Wiesbaden in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus wieder die Werkstätten des Berufsbildungs- und Technologie-zentrums (BTZ) Wiesbaden II im „Robert-Werner-Haus“.

Lehrstellen- und Praktikumsbörse mit „Last-Minute-Treff“

Offene Werkstätten laden zum Mitmachen ein, alles kann man ausprobieren. Angeboten wird auch eine Lehrstellen und Praktikumsbörse, bei der Ausbil­dungswillige ihren Traumjob finden können. Ausbildungsberater der Hand­werkskammer und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit sowie das Jobnavi und die Ausbildungsagentur geben Tipps und Informationen. Ein Bewerbungsmappen-check durch Fachleute, ein Segway-Parcours, Schülerbands, Fassadenkletterer, ein leckeres Essensangebot sowie zahlreiche weitere Aktionen runden den Mitmachtag ab.

Informationstag des Handwerks

Handwerk live richtet sich speziell an Schüler, aber auch an ihre Familien und Freunde, die sich über die berufliche Zukunft und die Karriereperspektiven mit einer Ausbildung im Handwerk informieren wollen. „Handwerk live  ist eine ideale Informationsplattform vor allem für Jugendliche in der Berufsorientierungsphase, da hier umfassend und ganz praktisch über die handwerkliche Berufswelt und über Chancen einer Ausbildung im dualen System von Betrieb und Schule informiert wird“, so Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk.

Das gibt es zu entdecken: Offene Werkstätten und vertretene Innungen im Gebäude des BTZ II, Moltkering 17 und im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft, Moltkering 15: Bau und Straßenbau – Bäcker – Dachdecker – Elektro – Friseure – Gebäudereiniger – Kraftfahrzeugtechnik – Maler und Lackierer – Metall und Schweißtechnik – Raumausstatter – Sanitär-Heizung-Klima – Schornsteinfeger – Steinmetze – Tischler

Aktionsprogramm Segway-Fahrstrecke – Frisuren- und Kosmetik-Tipps – Selfie-Box – Heißer Draht…

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Bierstadt lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Handwerkskammer Wiesbaden finden Sie unter www.hwk-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!