Während in Rüsselsheim die Vorbereitungen für den diesjährigen Hessentag auf vollen Touren laufen, haben der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, und der Bürgermeister Thomas Fehling, Bad Hersfeld, heute den Termin des 59. Hessentags bekannt gegeben: Das großes Landesfest findet vom 7. bis 16. Juni 2019 in Bad Hersfeld statt.

„Bad Hersfeld erfüllt alle Voraussetzung, die eine gute Gastgeberin braucht: Die Stadt hat viel Erfahrung bei der Planung und Durchführung großer Veranstaltungen, wie beispielsweise den Festspielen und dem Lullusfest“, so Staatsminister Axel Wintermeyer.

„Der Hessentag ist für zehn Tage das Schaufenster unseres Landes und eine tolle Werbung für die Region. Bad Hersfeld wird während der Festtage nicht nur zur ‚Metropole Hessens‘, sondern auch zur heimlichen Landeshauptstadt.“

Staatsminister Axel Wintermeyer

„Der Hessentag ist eine positive Herausforderung für Bad Hersfeld, auf die wir uns freuen und die wir im Zusammenspiel mit vielen Partnern meistern möchten“, sagte der Bürgermeister von Bad Hersfeld Thomas Fehling. „ Der von uns favorisierte Zeitraum hat den großen Vorteil, dass mit Pfingstmontag ein Feiertag enthalten ist. So haben viele neben dem Wochenende eine weitere Gelegenheit, den Hessentag an einem arbeitsfreien Tag zu besuchen. Jetzt können sich alle, die das Landesfest besuchen oder sich hierfür engagieren möchten, den genauen Termin vormerken – selbst wenn die Veranstaltung erst in zwei Jahren stattfindet.“

Der diesjährige Hessentag findet vom 9. bis 18. Juni in Rüsselsheim statt, der Hessentag 2018 vom 25. Mai bis 3. Juni in der Hansestadt Korbach.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken