Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Hessentag 1993 in Lich - Festumzug mit den frischgebackenen Weltmeistern im Löschangriff der Freiwilligen Feuerwehr Beselich-Obertiefenbach; links Wehrführer Franz-Josef Sehr ©

Mit einem Festumzug geht der Hessentag zu Ende

Die Gastgeberstadt Pfungstadt begeisterte in den vergangenen zehn Tagen mit einem vielfältigen Programm und schaffte eindrucksvolle Bilder. Mit ebensolchen möchte sich die einstige Mühlenstadt am 11. Juni beim prächtigen Festumzug bedanken und die Fahne des Hessentags an die Nachfolgerstadt übergeben.

Redaktion 9 Monaten vor 0

Aufwiedersehen Pfungstadt. Am Sonntag geht der Hessentag im Landkreis Dieburg-Darmstadt zu Ende. Der Hessische Rundfunk überträgt den Festzug live.

Unter dem Motto Pfungstadt zieht an findet der 60. Hessentag traditionsgemäß mit einem prächtigen Festzug am Sonntag seinen krönenden Abschluss. Im Rückblick werden der Umzug wie viele Angebote der vergangenen Tage zweifellos bei einigen Besuchern in Erinnerungen bleiben. Hessen Ministerpräsident Boris Rhein zeigt sich begeistert und erklärte am Freitag, dass der Festzug ein Höhepunkt jeder Hessentagsveranstaltung sei. Dabei werden  Pfungstadt werden rund 110 Zugnummern aus allen Teilen Hessens teilnehmen und die Vielfalt unseres Landes und unserer Traditionen demonstrieren.

„Etwa 2.100 Menschen werden sich an diesem Zug beteiligen. Wir freuen uns auf eine grandiose Parade, die den diesjährigen Hessentag gebührend abschließen wird.“Ministerpräsident Boris Rhein

Der Festzug am Sonntagnachmittag erstreckt sich über eine Strecke von etwa 3,5 Kilometern und führt unter anderem durch die Sparkassen-Arena, die in diesem Jahr als Ehrentribüne dient. Die ersten Zugnummern werden voraussichtlich gegen 14:30 Uhr in der Arena eintreffen, wo Boris Rhein die Festzugsgruppen herzlich begrüßen und Geschenke entgegennehmen wird. Den Festzug anführen wird das Landespolizeiorchester, das auf dem Hessentag einige Veranstaltungen wie auch die Vereidigung der neuen Polizeianwärter begleitet hatte.

„Insgesamt dauert der Festzug etwa 3,5 Stunden, und ich kann bereits jetzt versichern: Langweilig wird es auf keinen Fall.“Ministerpräsident Boris Rhein

Der Hessische Rundfunk überträgt den Hessentagsfestzug 2023 live ab 14.30 Uhr im Fernsehen. Die Besucher des Festzuges erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Verschiedene Musikgruppen, Tanzvereine und zahlreiche Trachten aus unserem Land werden präsentiert. Natürlich beteiligen sich auch ehemalige Hessentagsstädte an der Parade.

Hessentag in Pfungstadt: Natalie Reining und Simon Schmitz

Foto: Hessentag in Pfungstadt: Natalie Reining und Simon Schmitz

Zum Abschluss des Zuges wird vor der Ehrentribüne die Hessentagsfahne von der Stadt Pfungstadt an die Stadt Fritzlar übergeben, die im nächsten Jahr den Hessentag ausrichten wird. Der Pfungstädter Bürgermeister Patrick Koch sowie das diesjährige Hessentagspaar, Natalie Reining und Simon Schmitz, werden die Fahne an den Bürgermeister von Fritzlar, Hartmut Spogat, und das Hessentagspaar 2024, Franziska und Kevin Wathling, überreichen. Ein symbolischer Akt, der den Staffelstab für die kommenden Feierlichkeiten überreicht.

Festumzug

Mit dem festlichen Festzug geht der 60. Hessentag zu Ende, und Pfungstadt kann auf eine erfolgreiche Ausrichtung zurückblicken. Die Hessentagsfahne wird stolz von der Stadt Fritzlar übernommen, die sich bereits jetzt auf das kommende Jahr und die Ehre freut, den Hessentag ausrichten zu dürfen.

Archivfoto oben ©2023 Hessentag 1993 in Lich – Festumzug mit den frischgebackenen Weltmeistern im Löschangriff der Freiwilligen Feuerwehr Beselich-Obertiefenbach; links Wehrführer Franz-Josef Sehr Von Nassauer27 – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Weitere Nachrichten aus Pfungstadt lesen Sie hier.

Informationen zum Hessentag finden Sie unter www.hessentag2023.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann