Mit 47 Jahren zählt Schmitt zu den alten Hasen unter den den Physiotherapeuthen. Erfahrungen, auf die der VCW weiter baut.

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden werden auch in der kommenden Saison 2018/2019 von Physiotherapeut Michael Schmitt und dessen Praxis MS Physio betreut. Schmitt ist seit 2016 ein wichtiger Bestandteil des VCW-Betreuerteams und bleibt den Hessinnen mindestens ein weiteres Jahr erhalten.

„Die Zusammenarbeit mit den Spielerinnen und dem Trainerteam macht mir sehr viel Spaß.“ – Michael Schmitt

Der gebürtige Pforzheimer, der das Bundesliga-Team bei allen Heim- und Auswärtsspielen begleitet, freut sich in der kommenden Spielzeit am Spielfeldrand aktiv sein zu können: „Die Zusammenarbeit mit den Spielerinnen und dem Trainerteam macht mir sehr viel Spaß. Gemeinsam finden wir auch in schwierigen Situationen Lösungen.“ Besonders beeindruckt ist der Physiotherapeut von den guten Bedingungen beim hessischen Volleyballbundesligisten. „Von der Organisation her ist alles top, die Abläufe sind standardisiert und wir können unsere Spielerinnen optimal auf den nächsten Wettkampf vorbereiten.“

„Wir wollen auch dann wieder einen Schritt nach vorne machen. Hierfür möchte ich für meinen Bereich das Beste geben.“ – Michael Schmitt

Auch die Atmosphäre während der Spiele, insbesondere wenn diese vor der heimischen „Blauen Wand“ stattfinden, genießt Schmitt. Entsprechend groß ist seine Vorfreude auf die neue Saison.

Erfahrung zahlt sich aus

Der Physiotherapeut, der Anfang Mai seinen 47. Geburtstag feiert, ist ein absoluter Team-Player mit einer großen Affinität zum Ballsport. So betreute er vor seiner VCW-Zeit unter anderem bereits die Zweitliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 und die A-Jugend-Bundesligamannschaft der Handballer der HSG VFR/Eintracht Wiesbaden. Aber auch andere Sportler wie Triathleten werden von Schmitt im Rahmen von Wettkampfvorbereitungen begleitet. Der zweifache Familienvater, der bereits die Physiotherapie im Wiesbadener St.-Josefs-Hospital geleitet hat, ist seit 2009 als Freiberufler aktiv ist.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!