Bei der Karrieremesse trafen hunderte Besucher auf zahlreiche regionale und überregionale Unternehmen verschiedener Branchen.

Die ideale Plattform für berufliches Networking: Auch in diesem Jahr lud das Competence & Career Center der Hochschule RheinMain Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen zur jährlichen Firmenkontaktmesse meet@hochschule-rheinmain ein. Zahlreiche Studierende waren am Donnerstag und Freitag in das Foyer des Dieter-Fladung-Hauses  gekommen, um sich bei potentiellen Arbeitgebern über berufliche Möglichkeiten zu informieren. Mehr als 20 namhafte Unternehmen wie Aldi, das Bundeskriminalamt und der TÜV Hessen waren vor Ort und boten Informationen zu Praktika, Nebenjobs, Abschlussarbeiten, Traineestellen und Festanstellungen.

Kontakte knüpfen, in Kontakt bleiben

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde die Hochschule RheinMain bei der Umsetzung ihrer Karrieremesse von der IQB Career Services GmbH unterstützt. Seit über 20 Jahren veranstaltet die IQB Karrieremessen und pflegt gute Kontakte zu verschiedenen Unternehmen und Branchen bundesweit. Susanne Glück, Geschäftsführerin der IQB, konstatiert: „Studierenden die Möglichkeit zu bieten, frühzeitig berufliche Kontakte zu knüpfen, ist und bleibt unser großes Anliegen. Heute hat dieses Thema eine noch größere Dringlichkeit und wir freuen uns, dass viele angesehene Unternehmen dieses Ziel durch ihre Teilnahme an den Messen unterstützen.“ 

Ausblick

Die nächsten Firmenkontaktmessen der IQB Career Services GmbH finden in München (15. November) und in Darmstadt (20./21. November) statt. Alle weiteren Infos auf www.iqb.de.

Über den Veranstalter

Die IQB Career Services GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1996 gegründet und ist heute einer der führenden Recruiting-Dienstleister für Akademikerinnen und Akademiker in Deutschland. Sie veranstaltet jedes Jahr rund 30 Karrieremessen und bietet damit Absolventen und Unternehmen eine Plattform zum persönlichen Kennenlernen und Netzwerken.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!