Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Mattiaqua : Zweistufige Preiserhöhung kommt nun doch“

Mattiaqua: Zweistufige Preiserhöhung kommt nun doch

Schwitzen und Schwimmen, beides wird teuerer. Vor allem Vielschwimmer gehen auf die Barrikaden, weil es keine Halbjahreskarte mehr geben soll. Die städtische Bädergesellschaft Mattiaqua erhöht die Tarife ab 2020 erhöhen.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Wiesbadens Saunen zählen mit zum Kerngeschäft bei Mattiaqua. Durch die neuen Gebühren soll niemand vor den Kopf gestoßen werden. Vielschwimmer gehören zu den Leidtragenden. 

„Wozu das neue Tarifmodell evaluieren, wenn die nächste Preiserhöhung in den Wiesbadener Schwimmbädern für Mattiaqua schon beschlossene Sache ist?“ Diese Frage stellt sich Jörg Sobek, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der LINKE&PIRATEN Rathausfraktion. Mit einem Änderungsantrag wollte er der Kooperation den Weg ebnen, ihre Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen. Leider stand schon von vornherein fest, dass man von seiner Position nicht abrücken will.

Ausschuss für Freizeit und Sport

Zahlreiche Bürger hatten sich im Ausschuss für Freizeit und Sport eingefunden, in der Hoffnung, doch noch etwas im Sinne der Schwimmbadnutzer zu bewegen. Aber auch sie wurden vom Oberbürgermeister enttäuscht. Die LINKE&PIRATEN Rathausfraktion hatte ein eigenständiges Tarifmodell eingebracht mit einer deutlich zurückhaltenderen Preispolitik und Akzenten auf Sport- und Gesundheitsförderung. Dies sei ja nicht durchgerechnet, meinte ein SPD-Vertreter (Michael David). Wie allerdings die Preise ab 2022 durchgerechnet wurden, wenn die Wirkung der ersten Preisstufe auf die Besucherzahlen noch gar nicht bekannt ist, vermochten die Verantwortlichen nicht zu erklären.

Über Mattiaqua

Der Name mattiaqua geht auf die Römer zurück: Aque Mattiacae nannten diese ihre Siedlung an der Stelle des heutigen Wiesbadens – nach dem germanischen Stamm der Mattiaker, der dort lebte. Schon die Römer schätzten die heilende und wohltuende Wirkung der 26 heißen Quellen Wiesbadens. Dank dieses wertvollen Geschenks der Natur entwickelte Wiesbaden sich zur Weltkurstadt. Heute liegt Wiesbadens Schwerpunkt in der Behandlung und Heilung rheumatischer und orthopädischer Erkrankungen. Diesem Erbe getreu ist es die Aufgabe des Eigenbetriebs der Landeshauptstadt Wiesbaden, die großen vielschichtigen Möglichkeiten der Quellen und Bäder und darüber hinaus des Freizeiterlebens in attraktive Angebote umzusetzen, Stätten, in denen sich die Gäste von der ersten bis letzten Minute wohlfühlen.

Weitere Nachrichten von mattiaqua lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von mattiaqua finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Tags
Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.