Die Finnen haben ein stark ausgeprägtes Nationalgefühl. Sie sind stolz auf die als ruhmvoll empfundenen Kriege und sportlichen Erfolge. Finnland feiert seinen Nationalfeiertag am 6. Dezember.

Finnland – das sind unzählige Seen und Wälder und unberührte Natur, Elche, Rentiere, einsame Sommerhäuschen am See (Mökkis), dampfende Saunen, faszinierende Nordlichter im Winter und weiße Nächte zur Sommersonnenwende.

Finnland in Wiesbaden, kurz gefasst

Ausstellung  Finnland kulturell erleben 
Wann: Montag, 26. September, bis Samstag, 8. Oktober 2022
Öffnungszeiten:montags bis freitags 7:00 bis 19:00, samstags 9:00 bis 15:00 Uhr, sonntags geschlossen
Wo
: Rathaus, Foyer, Schloßplatz. 6, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Mit dem abwechslungsreichen Kulturprogramm Finnland kulturell erleben hat die Deutsch-Finnische-Gesellschaft Hessen e.V. Suomi, so heißt Finnland in der Landessprache, nach Wiesbaden geholt. Im Kulturforum, im Rathaus, im Theater Pariser Hof und an alberne Orten gibt es verschiedene Programmpunkte zu erleben. Im Foyer des Wiesbadener Rathauses wird vom 26. September bis Samstag, 8. Oktober in einer Ausstellung beispielsweise ein  facettenreichen Einblick in die Kultur des Landes aus dem hohen Norden gegeben.

Kunst im Rathaus

Auch bildende Kunst verschiedener finnischer Künstler wird dort ausgestellt: großformatige Landschaftsfotografien vom sagenumwobenen Nordlicht sowie Naturfotografien des Fotografen Reiner Leopold, ausdrucksstarke Malereien der im finnischen Oulu geborenen und jetzt in Wiesbaden ansässigen Malerin und Kunsttherapeutin Riita Soini sowie beeindruckende Bilder und manuell bearbeitetes Holz abgestorbener arktischer Kiefern aus Nord Lappland, so genanntes Kelohonka, von Dirk A. Reimann aus Weilburg, dessen bizarre Formen der Künstler auf einzigartiger Weise herausarbeitet.

Weitere Veranstaltungen

Für die Monate September, Oktober und November hat die Deutsch-Finnische Gesellschaft kulturell ein attraktives und facettenreiches Programm zusammengestellt, dass am 24. September mit dem Finnen-Tango in farbiger Heiterkeit beginnt. Er wird von dem finnisch-deutschen Ensemble UUSIKUU am 24. September im Kulturforum der Wiesbadener Musik- und Kunstschule präsentiert.

Finnische Musik

Der zweite Musik Act beginnt am 11. Oktober im Theater im Pariser Hof. Das traditionelle Mädchen-Folk-Quartett ENKEL zeigt dabei die große Leidenschaft und Bandbreite traditioneller finnischer Musik, kreativ und ausgelassen.

Finnbücher vorgestellt

Das Programm wird abgerundet durch eine Lesung am 18. November in der Kulturstätte Monta auf dem Schulberg mit humoristisch-satirischen Erzählungen von Eberhard Apffelstaedt, der aus seinen Finnbüchern lesen wird und im Anschluss auch für ein Gespräch und zum Signieren seiner Bücher zur Verfügung steht.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Schriftart Wiesbaden Swing finden Sie www.dfg-hessen.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!