Die Themen nächste Woche: kulturellen Bildung an Schulen, Brennstoffzellenbusse, die Eiszeit in Wiesbaden, Prüfung eines Vergabesystems für Kita-Plätze, die Fortführung von Spielbankbetrieb und Kurhausgastronomie.

Von Dienstag bis Donnerstag, vom 27. bis 30. Januar, sind Wiesbadens Stadtverordneten und die Mitglieder der verschiedenen Ausschüsse arg beschäftigt – an vier Tagen treffen sich im Rathaus die verschiedenen Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung öffentlich. Im Einzelnen sind das… Sie beschäftigen Sie mit Themen wie Brennstoffzellenbusse, dem Busunglück, die Eiszeit …

Ausschusses für Umwelt, Energie und Sauberkeit, 28. Januar, 17:00 Uhr, Rathaus

In der Sitzung geht es unter anderem um die Themen „Mikroplastik auf Wiesbadener Äckern“, „Satzung und Kontrollen der Feldwege“, „Hygienemängel-Plattform“, „Feldbiotope als Ökokonto-Flächen einrichten“, „Biosphärenregion – Beteiligung fortführen, Bedenken ernst nehmen“, „Eiszeit in Wiesbaden“ sowie „Solaranlagen-Pflicht bei Bauvorhaben auf städtischen Grundstücken“.

Beteiligungsausschusses, 28. Januar, 17:00 Uhr, Rathaus, Raum 318

An der Beratung zum Punkt „Vertrauen zurückgewinnen – umfassende Revision ermöglichen“ können Mitglieder des Revisionsausschusses teilnehmen. Der Punkt wird daher voraussichtlich zu Beginn der Sitzung aufgerufen. Weitere Themen sind „Zwischenbericht zum Busunglück“, „Brennstoffzellenbusse“, „Kommunikationsleistungen RCC für das Projekt Citybahn“, „Vergabeprozess im Rahmen des Projektes CityBahn“, „Transparenz an den HSK“, „Stabsstelle Revision“, „Schutz der Mitarbeitenden in den Beteiligungen durch präventive Antikorruptionsschulungen für besonders gefährdete Bereiche“ sowie „Konsequenzen aus den Entsprechenserklärungen 2017“.

Ausschusses für Soziales, Gesundheit, …,  29. Januar, 16:00 Uhr, Rathaus, Raum 22

Nach dem Jahresgespräch mit dem Arbeitskreis der Behindertenorganisationen beschäftigen sich die Ausschussmitglieder mit einer Präsentation „Wohnbedarfsszenarien“ durch das Stadtplanungsamt und das Amt für Soziale Arbeit. Danach sprechen die Ausschussmitglieder unter anderem über die Themen „Prüfung eines Vergabesystems für Kita-Plätze“, „Kinderklinik und Geburtshilfe in der HSK“, „Eltern-Kind-Beziehung und soziale Kosten“, „Sitzgelegenheiten auf dem Sternschnuppenmarkt“, „Notunterkunft in der Schiersteiner Straße 4“, „SGB II Sanktionen: Umgang mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts“, „Überarbeitung der Nutzungsgebühren in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete“ und „Beibehaltung des Ausländerbeirates als demokratisch gewählte Interessenvertretung in Wiesbaden lebenden Ausländerinnen und Ausländer“.

Revisionsausschusses,  29. Januar, 17:00 Uhr, Rathaus, Raum 318

Der Punkt „Vertrauen zurückgewinnen – Umfassende Revision ermöglichen“ soll in einer Sitzung des Beteiligungsausschusses beraten werden, an der der Revisionsausschuss teilnimmt. Der Punkt steht auf der Tagesordnung des Beteiligungsausschusses am Dienstag, 28. Januar, und wird voraussichtlich zu Beginn der Sitzung, gegen 17 Uhr, aufgerufen. Der Revisionsausschuss beschäftigt sich in seiner Sitzung am Mittwoch unter anderem mit der AWO Wiesbaden, dem Revisionsbericht der  Landesbank Hessen-Thüringen zur Wilhelmstrasse, der Fortführung von Spielbankbetrieb und Kurhausgastronomie, der Zukunft des Catering im RMCC, der Stabsstelle Revision, dem Thema „Akteneinsichtsausschuss zur Vergabe der Planungsleistungen für den Sportpark Rheinhöhe“ sowie der Jahresarbeitsplanung der Konzernrevision 2020.

Ausschusses für Schule, Kultur und Städtep., 30. Januar, 17:00 Uhr, Rathaus, Raum 22

Themen sind unter anderem „Sachstand Planungen für Hafenschule und Erich Kästner-Schule“, „Stellensituation im Schulamt“, „Genehmigungserlass Teilfortschreibung Schulentwicklungsplan (SEP) 2018“, „Förderung der kulturellen Bildung an Schulen“, „Reglementierung der Werbung im öffentlichen Raum“ und die Vorgehensweise bei Anfragen nach neuen Städtepartnerschaften.

Ausschusses für Freizeit und Sport, 30. Januar, 17:00 Uhr, Rathaus, Raum 318

Die Ausschussmitglieder sprechen unter anderem über die Themen „Ermittlung geeigneter Flächen für den informellen Sport (Bolzplätze)“, „Sportinternat für Wiesbaden“, „Schnelle Hilfe für Funktionsgebäude“, „Zigarettenkippenfreie Sportanlagen – Rauchfreie Zone“ sowie „Realisierung des Sportgeländes mit Kunstrasenplatz für die Germania Wiesbaden“.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Ausschüsse im Informationssystem PIWi finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!