Es ist wieder soweit: Gabriel Sala, Meister des Tanzes, ein Tänzer, der seine Zuschauer verzaubert. Am 3. Oktober lädt Sala zur Fortsetzung des „Salon Tangos“ ein.

Ciudad Baigon ist ein sogenanntes Orquesta Tipics – ein “typisches Tango-Orchester” mit großer Besetzung, wie es sich Anfang des 20. Jahrhunderts herausgebildet hat. Zusammen spielen 12 Musiker, davon 4 Bandoneon und 3 Violinen 3. Oktober auch klassische Tangos.

Staatstheater Wiesbaden, kurz gefasst

Konzert – Ciudad Baigon
Wann: Dienstag, 3. Oktober, 19:00 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Karte/Navigation)
Eintritt: 19,80 Euro

Auf seiner Jubiläumstour zum 10-jährigen Bestehen spielt das Ensemble klassische Arrangements und eigene Kompositionen mit kraftvollem Rhythmus und ausdrucksstarkem Gefühl im Santo. Der Sänger Julian Bruno interpretiert die Musik mit seiner eindringlichen Stimme.

Staatstheater Wiesbaden, kurz gefasst

Was: Salon Tango
Wann: Dienstag, 3. Oktober, 21:00 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Karte/Navigation)
Eintritt: 15,40 Euro

Ab 21 Uhr findet im Foyer des Großen Hauses eine weitere Ausgabe des „Salon Tango“ mit Tanzlegende Gabriel Sala und Live-Musik statt. Ein Kombiticket für das Konzert mit „Ciudad Beigen“ und „Salon Tango“ ist für 28 Euro erhältlich.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!