Die Parkplatz-Situation an der Schwalbacher Straße in Wiesbaden wird sich die nächsten Monate verschärfen. Die auf acht Ebenen verteilten Parkflächen der Mauritusgalerie stehen vom 1. Februar bis zum Sommer nicht zur Verfügung.

Die städtische Gesellschaft WVV Wiesbaden Holding GmbH (WVV) beginnt am 1. Februar, mit der Sanierung des Parkhauses Mauritiusgalerie in der Schwalbacher Straße. An diesem Zeitpunkt ist das Parkhaus geschlossen.

Betonsanierung und technische Instandsetzung

Aufgrund des Alters des Parkhauses, müssen Maßnahmen im Hinblick auf eine weitere Parkhausnutzung durchgeführt werden. Diese umfassen die Sanierung des Fahrbahnbelags, eine Betonsanierung sowie die Instandsetzung der technischen Einrichtungen.

Es ist geplant, das Parkhaus ab Spätsommer für die ersten vier von acht Parkebenen wieder zu eröffnen. Parallel dazu werden die Sanierungsmaßnahmen für die Parkebenen fünf bis acht bis zum Dezember andauern. Die Fertigstellung der gesamten Sanierungsarbeiten ist für Dezember 2018 vorgesehen, sodass die WVV von einer Wiedereröffnung zum Jahreswechsel 2017/2018 ausgeht.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!