Bundesgesundheitsministerium stellt Hessischem Gesundheitsministerium kurzfristig zusätzlichen Impfstoff zusätzliche Impfdosen zur Verfügung.

Das Land Hessen erhält bereits am 3. Dezember zusätzlich 100000 Impfdosen von Moderna: Zusammen würden Bund und Land alle Hebel in Bewegung setzen, um die Impfkampagne weiter zu unterstützen, heißt es vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Hessens Gesundheitsminister Kai Klose mit. Diese zusätzliche Lieferung wird dazu beitragen, dass die Impfkampagne weiter an Fahrt gewinnt.

„Durch diese gelungene Kooperation mit dem Bundesgesundheitsministerium und der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen können die 100.000 Impfdosen bereits morgen im Zentrallager des Bundes abgeholt werden. Wir danken dem Bund für diese zusätzliche Impfstoffbereitstellung.“ – Gesundheitsminiuster Kai Klose

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lobte, dass das Land Hessen die Impfkampagne mit großem Engagement vorantreibe. In guter Kooperation konnte die Landesregierung jetzt zusätzlichen Impfstoff zur Verfügung stellen. Danke für den Einsatz.

Bild oben © 2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus Hessen lesen Sie hier.

Aktuelle Informationen rund um das Thema Corona finden Sie unter wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!