Menu

kalender

Oktober 2021
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Browsing Tag Corona-Impfung

Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie werden weltweit Impfstoffe gegen den Erreger SARS-CoV-2 entwickelt. Nach dem Stand von Januar 2021 befinden sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mehr als 150 Impfstoffe in der vorklinischen Entwicklung, wovon bereits mehrere Dutzend am Menschen auf ihre Wirksamkeit getestet werden. Bund und Länder haben im November 2020 eine nationale Impfstrategie beschlossen, um Impfungen in Deutschland zu ermöglichen.
Als erster erhielt der RNA-Impfstoff Tozinameran von Pfizer und BioNTech am 21. Dezember 2020 die bedingte Marktzulassung in der EU. Die ersten Impfungen fanden am 26. Dezember 2020 statt. Am 6. Januar 2021 wurde der Impfstoff mRNA-1273 von Moderna in der EU zugelassen. Am 29. Januar folgte AZD1222 von AstraZeneca,  am 11. März Ad26.COV2.S von Johnson & Johnson. Damit gibt es mit Stand 24. März 2021 vier Impfstoffe.

Sonderimpftermine: Wiesbaden macht weiter

Die ersten Sonderimpfaktionen waren ein großer Erfolg. Wenn die Impfteams zu den Menschen kommen, sinkt die Hemmschwelle und steigt die Impfbereitschaft. Damit mehr Menschen auf den Impfzug aufspringen können, gibt es fünf neue Termine: der erste am 4. September.

Hessen beginnt mit den Auffrischimpfungen

Zwei Monate nach der „Sommerruhe“ steigt die Zahl der Patienten auf den Intensivstationen wieder. Auch geimpfte Personen befinden sich darunter. Sie zeigen aber einen milden Verlauf: Husten und Niessen. Das kann passieren, wenn die eigene Immunabwehr zu schwach ist.

Corona-Impfung ohne Termin

Hessens Impfzentren schließen Ende September. Ab Oktober übernehmen dann Hausärzte, Fachärzte und Betriebsärzte. Ohne Priorisierung kann sich jeder einfach beim Arzt melden und erhält dort nach eingehender Beratung seine erste und zweite Schutzimpfung.

Spontanes Impfen ohne Termin

Cocktails und Musik werden in Wiesbaden noch nicht zum Impfstoff gereicht. Einen Termin benötigen Impfwillige von Donnerstag aber auch nicht mehr. Einfach im Impfzentrum Wiesbaden vorbeischauen, sich mit Ausweis und Krankenkassenkarte legitimieren und Picken lassen.

Weitere Artikel laden