Ist mein Impfschutz noch aktuell? Welche Empfehlung gibt es für die Booster-Impfung? Was gilt für Kinder und Jugendliche? Lassen Sie sich im Impfzentrum beraten. 

Das Gesundheitsamt informiert, dass die städtischen Impfzentren im ehemaligen Bürgerbüro im Luisenforum, Dotzheimer Straße 8, als auch an der DKD Helios Klinik aufgrund einer internen Veranstaltung am Donnerstag, 22. Dezember, ab 12:00 Uhr geschlossen sind. Am Freitag, 23. Dezember, sind beide Impfzentren der Stadt zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Zwischen den Jahren

In der Zeit zwischen den Jahren in der 52. Kalenderwoche von Dienstag, 27. Dezember, bis einschließlich Freitag 30. Dezember, ist das städtische Impfzentrum im ehemaligen Bürgerbüro im Luisenforum zu den gewohnten Zeiten dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 17 Uhr sowie mittwochs von 11 bis 19 Uhr geöffnet ist.

Das Impfzentrum an der DKD Helios Klinik, Aukammallee 33, bleibt in dieser Zeit geschlossen.

Ab Montag, 2. Januar, setzen die städtischen Impfzentren ihr reguläres Impfangebot fort.

Impfschutz allgemein

Im vergangenem Jahr haben viele Menschen vor den Feiertagen ihre dritte Impfung gegen Covid-19 erhalten und an Weihnachten kommen wieder mehr menschen als sonst zusammen. Wenn die Sonne früh untergeht und es draußen kalt ist, verbringen sie zusammen viel Zeit in geschlossenen Räumen. Das sind günstige Bedingungen für Viren allgemein und das Coronavirus insbesondere.

Im Vergleich zu den letzten Jahren gibt es 2022 so gut wie keine Corona Maßnahmen mehr. Nach der Immunbridge-Studie haben inzwischen 95 Prozent der deutschen Bevölkerung Antikörper gegen das Virus – geimpft oder geheilt – entwickelt. Ein Blick aufs Impfdashbord zeigt, das die Impfmüdigkeit einhergehend weiter ausgeprägt ist. Lediglich 46,4 Prozent der über-60-Jährigen ist demnach Anfang Dezember vollständig mit vier Impfdosen geimpft: auf die gesamtdeutsche Bevölkerung bezogen sind dies 13,9 Prozent. am Ende muss es jeder selber wissen. Möchten Sie die Weihnachtszeit aber geimpft und sicher verbringen, gilt es zu bedenken: Bis der Impfschutz wirkt, braucht es Zeit.

Wer an den Feiertagen Impfschutz haben möchte, sollte zügig einen im Impfzentrum oder bei Arzt vereinbaren. Die Wirkung des Boosters setzt nämlich nicht sofort ein. Dafür aber ziemlich schnell: Das Paul-Ehrlich-Institut sagt, dass es sichern besserer Schutz bereits zwölf Tage nach dem Booster einstellt.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier

Eine Übersicht mit Impfstellen in Hessen findet Sie unter soziales.hessen.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!