Jeden Tag Programm, jeden Tag Spaß – und davon eine ganze Menge. Die Freudenberger Kerb ist das Volksfest mit Herz für die ganze Familie.

Wenn die Straße mit zum Festplatz wird, muss der Verkehr umgeleitet werden: So auch währed der Freudenberger Kerb von Dienstag, 23. Mai, 7 Uhr, bis Dienstag, 30.Mai, 15 Uhr. Die Buslinien 18, 23 und N12, sowie die Schulbusse und Einsatzwagen in die Fahrtrichtungen Innenstadt und Schierstein werden umgeleitet.

Buslinie 18, Umleitung

Der Fahrweg der Linie 18 verläuft in Richtung Schierstein nach der Haltestelle „Veilchenweg“ über die Schönaustraße, Otto-Reuter-Straße, Frank-Wedekind-Straße, Bert-Brecht-Straße zur Freudenbergstraße und weiter über den regulären Linienweg.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse von der verlegten Haltestelle „Nelkenweg“ kommend weiter über den Nelkenweg, den Asternweg und anschließend über die Schönaustraße zum normalen Linienweg.

„Nelkenweg“ und „Kornblumenweg“ entfallen

Die Haltestellen „Nelkenweg“ und „Kornblumenweg“ entfallen in Richtung Schierstein. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle „Veilchenweg“ in der Schönaustraße oder die Ersatzhaltestelle „Bert-Brecht-Straße“ in der Freudenbergstraße gegenüber Hausnummer 126 zu nutzen.

Buslinie 23, Umleitung

Die Busse der Linien 23 und N12 fahren in Richtung Schierstein über den Nelkenweg, Asternweg, Schönaustraße und weiter über den regulären Linienweg. In Richtung Innenstadt fahren die Busse nach der Haltestelle „Eichendorffschule“ in die Otto-Reuter-Straße, Frank-Wedekind-Straße, Bert-Brecht-Straße, Freudenbergstraße, Lilienweg, Nelkenweg, Veilchenweg und dann weiter über den normalen Fahrtweg.

Die Haltestelle „Nelkenweg“ entfällt in beide Fahrtrichtungen. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestelle im Veilchenweg vor beziehungsweise gegenüber der Hausnummer 9 zu nutzen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!