Menu

kalender

Oktober 2020
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Partner

Comedy

Bescheidenheit mit Till Reiners

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Wie das geht, das zeigt der Comedian nach Freitagabend auch am 18. Mai. Zwei Tage hintereinander spielt er in Wiesbaden im Theater im Pariser Hof: ganz schön „bescheiden“ – oder?

1. Komische Nacht in Wiesbaden

Das Konzert ist einfach. Für ein Eintrittsgeld erleben die Besucher am 20. März im Theater im Pariser Hof ein abendfüllendes und unterhaltsames Programm mit fünf verschiedenen Künstlern. Comedy live und vielfältig.

Kopfkino mit Peter Löhmann

Der Abend wird anders. Versprochen, und den Schweizer mit dem antrainierten Dialekt verstehen Sie. Er kann nämlich Hochdeutsch. Tauchen Sie am 22. Februar mit ein in die Comedy-Welt des gelernten Kochs und Manager, der einfach lieber zaubert.

Grenzenloser Spaß mit Thomas Reis

Wir schreiben das Jahr der düstern Jubiläen: 400 Jahre Prager Fenstersturz, 100 Jahre Erster Weltkrieg,75 Jahre LSD. Schnelldenker und Superschnellsprecher. Das ist Thomas Reis. Das Theater im Pariser Hof lässt den Kabarettisten am 1. Februar in Wiesbaden zu Wort kommen.

Martin Zingsheim – aber bitte mit ohne

Mit einem ganz besonderen Comedian verabschieden sich das Theater im Pariser Hof am 22. Juni in die Sommerpause. Zu Gast ist der mit Auszeichnungen überhäuften Comedian Martin Zinsgeheim – ein Wortakrobat in der Achterbahn, eine Achterbahnfahrt mit Wortakrobatik.

Comedy ist unten tastbar

Vom Türsteher auf Sankt Pauli zum Comedy Star auf der Bühne. So tritt Freddy Farzadi, der auch mal Jura studiert hat, fast jeden Abend auf und erzählt uns seine Erfahrungen vom Kiez auf unterhaltsame Weise – so auch vergangenen Freitag im thalhaus.

Ahoi, die Kreuzfahrer kommen!

„Eine Seefahrt, die ist lustig“ heißt es am Freitagabend im Thalhaus. Auf der Bühne steht der Comedian Michael Eller. Er hat Kreuzfahrer beobachtet und weiß einiges zu berichten – mit Lachkrampf-Garantie.

Hildegart Scholten im thalhaus

Ein Blick – ein Wort. Die scheinbar unscheinbare Hildegart hat es faustdick hinter den Ohren. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten verzaubert sie am 7. April das Wiesbadener Publikum im thalhaus.

Weitere Artikel laden