Olaf Bossi lebt es vor. Tim Bendzko findet es klasse. Auf dem Weg zum Minimalist hat er sein Haus verkauft und einen Großteil von dem Krempel, der rumstand.

Brauche ich das wirklich? Oder kann das weg? Diese Frage hat sich Olaf Bossi vor einigen Jahren gestellt. Während sich in Wohnung, Kalender und Kopf Gegenstände, Termine und Gedanken türmten, war das Konto immer viel zu schnell leer und es fehlten Zeit, Freiheit und Zufriedenheit.

Theater im Pariser Hof, kurz gefasst

Olaf Bossi – Endlich Minimalist …aber wohin mit meinen Sachen
Wann: Freitag, 25. Oktober 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Theater im Pariser Hof, Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 19,00 Euro, 5 Euro Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre)

Kartenreservierung: Telefon +49 611-44764644 oder online hier.

Olaf Bossi war klar: Es war Zeit für einen Neuanfang. Doch wie? Als zweifacher Familienvater waren die Handlungsmöglichkeiten begrenzt. Die Weltreise mit Selbstfindungstrip war ausgeschlossen. Statt weiterhin zu versuchen sich glücklich zu konsumieren, begann er bewusster zu leben. Doch diese „Diät der Dinge“ war leichter gesagt als getan.

Methodensuche

Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens grandios funktionierten und welche floppten, das hat Olaf Bossi auf einer zweijährigen Abenteuerreise durch den Minimalismus Kosmos erkundet. Seine wichtigsten und humorvollsten Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten sowie selbst entwickelte Methoden präsentiert er in seinem Programm. Er zeigt, dass Aufräumen richtig Spaß machen kann und gibt Hilfestellungen für ein leichtes, schuldenfreies und medial entschlacktes Leben.

Bossi bringt das Publikum dazu ihr eigenes Leben im Spiegel zu betrachten und sich kringelig zu lachen.

Kraichgau Stimme

Und am Ende verrät Olaf Bossi sein Erfolgsgeheimnis gegen Handysucht: ein zweites Handy! Werden Sie im Theater im Pariser Hof Teil der Ballast-Revolution! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben. (Bild ©2019 Gero Grösche)

Zur Person Olaf Bossi

Olaf Roberto Bossi ist Deutsch-Italienischer Texter, Komponist, Liedermacher und Kabarettist. Die Musik wurde ihm in die Wiege gelegt, da seine Grossmutter Tonmeisterin und sein Grossvater Inhaber einer Plattenfirma war. Nachdem seine Familie vom Lago Maggiore stammt, ist ihm wohl auch die Liebe zum Schlager schon damals eingehaucht worden. Noch zu Schulzeiten gründete Bossi eine Band.

Daraus entwickelte sich in den 90er Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit u.a. mit den Top 5 Hits von Das Modul „Computerliebe“ und „Kleine Maus“ . Es folgten weitere zahlreiche nationale und internationale Chart-Hits (u.a. The Free) und Erfolge auf anderen Feldern, wie z.B. die Komposition der Erkennungsmelodie von SWR3. Irgendwann begann Bossi auch Lieder für sich selbst zu schreiben und sein Hobby, den Humor, zusätzlich zum Beruf zu machen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von Olaf Bosse finden Sie unter bossi.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!