Menu

kalender

Mai 2022
S M D M D F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Partner

Browsing Tag Theater im Pariser Hof

Das Gebäude in der Spiegelgasse Nummer 9 bis 11 hat eine bewegte Geschichte. Bis in das Jahr 1545 können Historiker die Spuren an diesem Ort zurückverfolgen. Wahrlich mit großen Lücken und Zeitsprüngen. Gewiss ist, dass das Pariser Hoftheater dort bereits 1986 eingezogen ist. „Wir wollen mehr Kultur … und zwar selber machen“, heißt im April 2016 im Wiesbaden Kurier. 2014 erhielt das Hoftheater den Kulturpreis der Landeshauptstadt.
Nachdem das Betreiberehepaar den Gedanken aufhören zu wollen in die Tat umgesetzt hatte, ging die Rangelei um die Spielstätte los. Hinter vorgehaltener Hand ist zu hören, dass es da auch heute noch brodelt. Nun, den Verein Theater im Pariser Hof mag das  ein Dorn im Auge, an ihrem Programm ändert dies aber nichts. Das Herbst-/Winter-programm 2018 steht.

Thomas Reis auf der Kleinkunstbühne

Er ist Schnelldenker und Superschnellsprecher. Die Kleinkunstbühne im Theater im Pariser Hof ist für ihn eine Art Wohnzimmer. Am 20. Mai gastiert Thomas Reis mit seinem wortgewaltigen Kabarettprogramm „Mit Abstand das Beste“ in Wiesbaden.

Klassik & Folk Konzert für den Frieden

Olena Romaniv, Katia Shostak und Daniel Stratievsky spielen am 5. Mai für den Frieden in der Ukraine. Alle Spenden des Abends gehen an den ukrainischen Verein ‚OBOZ – Humanitäre Hilfe für die Ukraine e.V.‘ der seit dem Beginn des Konflikts aktiv ist.

Welthits auf Hessisch

Der eine eigenetlich Kabarettist, der andere Gründer der „Lesebühne Ihres Vertrauens“: Zusammen singen Sie „Welthits auf Hessisch“. Wie sich da anhört. Hören Sie selbst: Am 21. Oktober ist das Du zu Gast im Theater im Pariser Hof.

Kabarettist Nils Heinrich ist wieder da

Er ist bekannt aus Satiresendungen wie „Die Anstalt“ und er ist wider da. Nicht zum ersten Mal tritt er am 15. Oktober Im Theater im Pariser Hof auf. Und auch diesmal wird er mit dem Publikum in Ost-Nostalgien schwelgen – ganz gleich was aus Europa wird.

Christine Prayon auf „Abschiedstour“

Nachdem Christine Prayon mit ihrem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt hatte, setzt sie jetzt am 17. September mit ihrer „Abschiedstour“ bei dem aktuell letzten Programm auf die ganz großen Gefühle.

Martin Zingsheim – aber bitte mit ohne

Mit einem ganz besonderen Comedian geht es weiter im Theater im Pariser Hof. Am 16. September ist der mit Auszeichnungen überhäuften Comedian Martin Zinsgeheim zu Gast in der Spiegelgasse – ein Wortakrobat in der Achterbahn, eine Achterbahnfahrt mit Wortakrobatik.

Arnulf Rating: Unterhaltung mit Haltung

Arnulf Rating wollte eigentlich nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer dummen Schlagzeile hängen. Was kommt nach Corona? Die Antwort kann der Wahl-Berliner zwar nicht wirklich geben. Am 8. Oktober versucht er es trotzdem – im Theater am Pariser Hof.

Lea Hieronymus: Premiere in Wiesbaden

Sie hat hellblonden lange Haare wie der Vater. Lea Hieronymus ist die Tochter des Mainzer Comedians Sven Hieronymus, dem „Rocker vom Hocker“ und feiert aktuell in ganz Deutschland Premieren. Am Freitagabend, 2. Oktober, ist sie im Theater im Pariser Hof in Wiesbaden zu Gast.

Weitere Artikel laden