Menu

kalender

Oktober 2020
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Partner

Browsing Tag Theater im Pariser Hof

Das Gebäude in der Spiegelgasse Nummer 9 bis 11 hat eine bewegte Geschichte. Bis in das Jahr 1545 können Historiker die Spuren an diesem Ort zurückverfolgen. Wahrlich mit großen Lücken und Zeitsprüngen. Gewiss ist, dass das Pariser Hoftheater dort bereits 1986 eingezogen ist. „Wir wollen mehr Kultur … und zwar selber machen“, heißt im April 2016 im Wiesbaden Kurier. 2014 erhielt das Hoftheater den Kulturpreis der Landeshauptstadt.
Nachdem das Betreiberehepaar den Gedanken aufhören zu wollen in die Tat umgesetzt hatte, ging die Rangelei um die Spielstätte los. Hinter vorgehaltener Hand ist zu hören, dass es da auch heute noch brodelt. Nun, den Verein Theater im Pariser Hof mag das  ein Dorn im Auge, an ihrem Programm ändert dies aber nichts. Das Herbst-/Winter-programm 2018 steht.

Arnulf Rating: Unterhaltung mit Haltung

Arnulf Rating wollte eigentlich nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer dummen Schlagzeile hängen. Was kommt nach Corona? Die Antwort kann der Wahl-Berliner zwar nicht wirklich geben. Am 8. Oktober versucht er es trotzdem – im Theater am Pariser Hof.

Lea Hieronymus: Premiere in Wiesbaden

Sie hat hellblonden lange Haare wie der Vater. Lea Hieronymus ist die Tochter des Mainzer Comedians Sven Hieronymus, dem „Rocker vom Hocker“ und feiert aktuell in ganz Deutschland Premieren. Am Freitagabend, 2. Oktober, ist sie im Theater im Pariser Hof in Wiesbaden zu Gast.

Frittrang und der Durchschnittsdeutsche

Kartoffeln, Socken mit Sandalen und Bier – Das ist der Stereotyp eines Durchschnittsdeutschen. Spießerleben, Häuschen mit Garten und Pünktlichkeit: Wie die Gedanken eines typisch deutschen Mannes aussehen, zeigt uns das Theater im Pariser Hof.

Alpar Fendo: Keine Zeit für Urknall

Auch Ausserirdische haben Beziehungsprobleme. Las Vegas, Mailand, Kreuzfahrtschiffe – die Welt ist seine Bühne: Am 14. März kommt der Comedian und Bauchredner Alpar Fendo mit seinem Programm „Keine Zeit für Urknall“ nach Wiesbaden in das Theater im Pariser Hof.

Peter Moreno kommt nach Wiesbaden

Sein Mund bleibt stumm und er Spricht trotzdem. Nein, nicht er, sondern sein Floh, sein Schwein oder seine Banane. Dort wo Peter Moreno Auftritt, gibt es große Augen und tosenden Applaus. Am 29. Februar ist der Bauchredner zu Gast im Theater im Pariser Hof in Wiesbaden.

Kabarettist Nils Heinrich kommt nach Wiesbaden

Er ist bekannt aus Satiresendungen wie „Die Anstalt“ und er ist wider da. Nicht zum ersten Mal tritt er am 15. Februar Im Theater im Pariser Hof auf. Aber zum ersten Mal probt Nils Heinrich den Aufstand. Im Gepäck führt er hiervor sein neues Bühnenprogramm mit. Das Besondere: Der Aufstand ist ehrlich gemeint.

Sebastian Nitsch über Macken im Alltag

Wer sich im ständig verbiegt, tut sich damit keinen Gefallen. Authentizität ist erlaubt – sogar erwünscht. Das gilt or allem am 31. Januar im Theater im Pariser Hof. Zu Gast ist Sebastian Nitsch. Plaudern Sie mit dem Comeian über seine Macken – eigene Macken, die Macken des Partners oder die Macken des Chefs.

Bescheidenheit Weniger ist mehr

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Wie das geht, das zeigt der Comedian nach Freitagabend auch am 18. Januar. Sein Gastspiel Anfang des Jahres dauert wie gewohnt zwei Tage. Das spiegelt sich wieder das Programm. Reiners wird sich im Theater im Pariser Hof „bescheiden“ – geben!

Weitere Artikel laden